Serien

„Sturm der Liebe“: Stirbt Florian wegen Maja den Serientod?

Es existiert ein überlebenswichtiges Medikament für Florian (Arne Löber)! Doch zu allem Unglück ist er nur in der Placebo-Gruppe gelandet!

„Sturm der Liebe“: Ist das Florians Todesurteil?
Ist Florian bei "Sturm der Liebe" dem Tode geweiht? Foto: ARD/Christof Arnold

Florians gesundheitliche Lage spitzt sich immer weiter zu. Nachdem klar wurde, dass er sich mit lebensgefährlichen Bakterien infiziert hat, um Maja aus einer Höhle zu retten, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Wenn Florian das Medikament gegen seine Infektion nicht bekommt, wird er sterben. Das wissen auch Maja (Christina Arends) und Constanze (Sophia Schiller), die nicht nur Halbschwestern, sondern auch beide in Florian verliebt sind.

Kurzerhand entschließt Maja sich dazu, das Medikament aus Dr. Niederbühls (Erich Altenkopf) Arztpraxis zu stehlen und an Florian weiterzugeben. Doch ihr Diebstahl bleibt nicht unbemerkt und führt zu weitreichenden Konsequenzen!

 

„Sturm der Liebe“: Florian in Lebensgefahr

Als Dr. Niederbühl bemerkt, dass genau die Medikamente fehlen, die für Florian so wichtig sind, dauert es nicht lange, bis er der Sache auf die Spur kommt. Um seine Karriere nicht zu gefährden, nimmt er ihm die Medikamente schweren Herzens ab. Für Florian heißt das eins: Er wird sterben! All seine Hoffnungen auf weitere Lebenszeit wurden damit begraben. Doch Maja gibt den Kampf nicht so schnell auf! Sie will nicht akzeptieren, dass ihr Traummann durch eine Krankheit stirbt und setzt in Folge 3693 all ihr Emotionen in eine emotionale Ansage an Michael…

Ob die auch ihre Wirkung zeigt und Florian das rettende Medikament erhalten wird, werden wir schon bald in der ARD von montags bis freitags um 15.10 Uhr erfahren!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt