Fernsehen

"Sturm der Liebe": Sie sagt endgültig Lebewohl am Fürstenhof!

Schon bald heißt es Abschiednehmen am Fürstenhof: "Sturm der Liebe"-Fiesling Ariane den Fürstenhof für immer verlassen?

Sturm der Liebe Christoph Ariane
Sturm der Liebe: Stirbt Ariane den Serientod? Foto: ARD/Christof Arnold
Inhalt
  1. Sturm der Liebe: Ariane glaubt an einen Tumor
  2. Sturm der Liebe: Drama um Christoph und Ariane
  3. Ariane will ihre letzten Momente mit Erik ausleben

Offenbar müssen wir uns bei "Sturm der Liebe" auf einen Abschied gefasst machen: Ausgerechnet Ariane Kalenberg, gespielt von Viola Wedekind, scheint bald den Schlussstrich zu ziehen! Derzeit läuft für sie und ihren Komplizen Erik (Sven Waasner) zwar alles nach Plan und ihre Intrige gegen Christoph (Dieter Bach) und den Rest seiner Familie geht auf, sodass das Kurhotel endlich gebaut werden kann. Doch wie es in der ARD-Vorschau heißt, kommen einige dramatische Wendungen auf Ariane zu!

Was genau passiert? Christoph will Ariane endlich loswerden und ihr das Handwerk ein für alle Mal legen. Daher denkt er sich einen perfiden Plan aus: Es gelingt ihm, Ariane glauben zu lassen, sie habe einen bösartigen Hirntumor und werde bald sterben.

 

Sturm der Liebe: Ariane glaubt an einen Tumor

Es sind besorgniserregende Symptome - hervorgerufen durch ein Mittel, das ihr verabreicht wurde -, die Ariane einen Termin bei einem Arzt machen lassen, der von Christoph erpresst wird. Der Mediziner teilt ihr mit, dass ihr nicht mehr lange Zeit zum Leben bleibt, was Ariane den Boden unter den Füßen wegzieht! Sie ist von der Diagnose zutiefst erschüttert und weiß weder ein noch aus.

Auch ihre gute Freundin Selina (Katja Rosin) ist am Boden zerstört, als sie hört, dass Ariane nicht zu retten ist. Allerdings hofft sie, dass ihre Freundin nicht unerledigter Dinge aus dem Leben scheidet und bittet Christoph daher, sich mit Ariane auszusöhnen, bevor diese stirbt.

 

Sturm der Liebe: Drama um Christoph und Ariane

Tatsächlich lässt Christoph sich zunächst darauf ein. In Folge 3602, welche am 17. Mai ausgestrahlt werden soll, sucht er das Gespräch mit Ariane. Doch wie so oft kommen ihm seine Gefühle in die Quere und er verliert seine Beherrschung. Ariane wird daraufhin bewusst, dass ein Frieden mit Christoph illusorisch ist. Auch Selina ist entsetzt und distanziert sich von Christoph, da sie nicht fassen kann, dass er derart ausrastet.

Da sie sich sicher ist, dass Christoph immer zwischen ihnen stehen wird, erklärt Ariane Selina gegenüber, dass sie fortan getrennte Wege gehen sollten. Offenbar will sie nicht mehr mit Selina befreundet sein! Anschließend begibt sich Ariane ins Krankenhaus - in dem Glauben, dies nie wieder verlassen zu können.

 

Ariane will ihre letzten Momente mit Erik ausleben

Zurück aus dem Krankenhaus fasst Ariane einen endgültigen Entschluss: Sie will ihre letzten Momente mit Erik noch in vollen Zügen ausleben. Weit weg vom Fürstenhof, der ihr Leben auch nachhaltig zerstört hat. In Folge 3614, die voraussichtlich am 03. Juni 2021 ausgestrahlt wird, will Ariane von ihrer guten Freundin Selina endgültig Abschied nehmen, um mit Erik in die Karibik zu fliehen. Doch wird das tatsächlich passieren? Und wird Ariane jemals davon erfahren, dass sie nicht unheilbar krank ist? Das erfahren wir in den nächsten Wochen bei "Sturm der Liebe".

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt