close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Serien

„Spider-Man“-Serie bestätigt – mit Nicolas Cage in der Hauptrolle!

„Spider-Man“ geht in Serie. Allerdings mit gleich mehreren Überraschungen. Denn die Show mit Nicolas Cage in der Hauptrolle wird nicht bei Disney+ laufen ...

„Spider-Man“-Serie bestätigt – mit Nicolas Cage in der Hauptrolle!
Nicolas Cage spielt bald Spider-Man. Foto: CTMG. All Rights Reserved. MARVEL and all related character names: © & ™ 2021 MARVEL / IMAGO / ZUMA Press

Spider-Man gehört zu den beliebtesten Superhelden überhaupt. Das hatte man zuletzt auch daran gesehen, dass der Film „No Way Home“ weltweit fast zwei Milliarden Dollar eingenommen hatte. Auch der letzte Animationsfilm „Across the Spider-Verse“ war mit einem Einspielergebnis von rund 690 Millionen Euro enorm erfolgreich. Da überrascht es eher weniger, dass nun eine Live-Action-Serie mit der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft angekündigt wurde. Doch welche Spider-Man-Version hier die Hauptrolle spielt und wo die Show laufen soll, verwundert deutlich mehr.

 

„Spider-Man Noir“: Nicolas Cage spielt abgehalfterten Superhelden

Denn man hat sich dafür entschieden, Spider-Man Noir eine Serie zu spendieren. Diese Inkarnation des Wandkrabblers trat das erste Mal in 2009 in Erscheinung. In dem Paralleluniversum, aus welchem dieser Peter Parker stand, ist alles an die Noir-Filme der 40er- und 50er-Jahre angelehnt. Der Stil ist düster und trostlos, Spider-Man kämpft hier statt gegen bunte Superschurken gegen Drogenbosse und Kannibalen. Es gibt es sogar schon einen Hauptdarsteller für die Serie: Oscar-Preisträger Nicolas Cage.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Für diejenigen, die Filme gerne im Original-Ton genießen, dürfte diese Nachricht nicht überraschend kommen. Immerhin hat Cage die Figur in animierter Form bereits in „Spider-Man: Into the Spider-Verse“ seine Stimme geliehen. Viel überraschender ist es aber, dass „Noir“, so der Titel der Serie, nicht auf Disney+ landen wird. Denn die Rechte an „Spider-Man“ liegen offiziell immer noch bei Sony – und diese sind einen Deal mit Amazon Prime Video eingegangen, wie „Variety“ berichtet.

Es gibt sogar schon eine kleine Inhaltsbeschreibung. Laut derer dürfen sich Fans auf eine gänzlich andere Interpretation des Marvel-Helden freuen. Denn „Noir“ ist die Geschichte eines „alternden und vom Pech verfolgten Privatdetektiv im New York der 1930er Jahre, der gezwungen ist, sich mit seinem früheren Leben als einziger Superheld der Stadt auseinanderzusetzen." Wie viel „Spider-Man“ tatsächlich in der Serie steckt, werden wir wohl erst in einigen Jahren zu Gesicht bekommen – mit einem baldigen Start ist nämlich nicht zu rechnen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt