Fernsehen

Smart-TV 40 Zoll: Tipps zum Kauf und die besten Modelle im Vergleich

TV Geräte & Smart-TVs > Smart TV 40 Zoll

Die besten Smart-TV-Modelle in der Größe 40 Zoll – hier findest du sie im praktischen Überblick. Außerdem: Die wichtigsten Tipps zum Kauf eines Smart-TV.

SmartTV 40 Zoll
iStock / DmitriMaruta

Ganz gleich, ob du ein günstiges und nicht zu aufdringliches Smart-TV für dein Wohnzimmer kaufen möchtest oder auf der Suche nach einem Zweitfernseher für ein weiteres Zimmer bist – mit einem 40-Zoll-Smart-TV bist du in jedem Fall gut beraten. Denn: Eine Bildschirmdiagonale von rund 102 Zentimetern reicht den meisten Menschen vollkommen aus, um Fernsehprogramm oder Streaming-Inhalte voll und ganz zu genießen, wenngleich rein technisch gesehen der Sitzabstand im Verhältnis zur Diagonale nicht zu groß sein darf, um wirklich die volle Auflösung wahrzunehmen.

 

Smart-TV 40 Zoll kaufen: Die derzeit beliebtesten Modelle

Bei der Fülle an Angeboten für Smart-TVs kann man leicht den Überblick verlieren – welche Marken liefern das beste Preis-Leistungsverhältnis und auf welche Features sollte man beim Kauf achten? Damit du ganz einfach einen guten Smart-TV mit 40 Zoll für dein Zuhause findest, haben wir hier einige qualitativ hochwertige und funktionale Produkte für dich herausgesucht:

Samsung NU7199

Dieses Smart-TV mit einer Bildschirmdiagonale von 40 Zoll verspricht brillante Auflösung in 4K – auch Inhalte, die nicht für diese hohe Auflösung ausgelegt sind, werden ohne Farbverlust hochskaliert. Neben einem Webbrowser enthält das Smart-TV zahlreiche Apps zum Streamen. Mit dem bereits integrierten Triple-Tuner ist der Fernsehempfang über Kabel, Satellit und terrestrischer Antenne möglich.

●    LED-Fernseher mit 102 cm (40 Zoll) Bildschirmdiagonale
●    4K UHD, Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel (4K/Ultra HD)
●    Digitaler Empfang: DVB-C/S2/T2 HD, analoger Tuner, CI+ sowie Antenneneingang
●    3x HDMI, 2x USB, LAN, WLAN
●    Unterstützte Streaming-Dienste: Amazon Video, Netflix, YouTube, Maxdome etc.

 

JVC LT-40V54JF

Ein Smart-TV für alle, die auf der Suche nach einem starken Schnäppchen sind: Ausgestattet mit Full-HD-Technologie ist dieser LED-Fernseher vor allem als zweites Gerät für Schlafzimmer, Jugendzimmer oder Hobbyraum eine gute Anschaffung. Auch dieses Smart-TV in 40 Zoll kommt dank des integrierten Triple-Tuners ohne zusätzlichen Receiver aus.

●    LED-Fernseher mit 102 cm (40 Zoll) Bildschirmdiagonale
●    Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD) / Bildwiederholungsrate: 600 PPI
●    Empfang: integrierter Triple-Tuner DVB-T2, DVB-C und DVB-S2
●    Smart-TV mit WLAN/Bluetooth und Netflix/Maxdome
●    3x HDMI, 2x USB mit Media Player, LAN, CI+, SCART, VGA

SHARP LC-40UI7352E

Dieses Smart-TV mit einer Bildschirmdiagonale von 40 Zoll sorgt mit integrierten Seidenhochtönern für ein besonders kraftvolles und dynamisches Klangerlebnis.

●    LED-Fernseher mit 4K-UHD-Technologie
●    Smart-TV mit integriertem WLAN
●    Umfangreiches App-Angebot wie Netflix, YouTube, Deezer, Web-Browser u.v.m.
●    Drahtlose Verbindung mit Mobilgeräten
●    Harman/Kardon-Soundsystem
●    Empfang per Kabel (DVB-C), Satellit (DVB-S/S2) oder Antenne (DVB-T/T2HD)
●    CI+-Port, 3 HDMI-Ports, 2 USB-Anschlüsse, SCART Eingang, SD-Kartenleser

Telefunken XU40E411

Digitales Fernsehen terrestrisch über Satellit oder Kabel empfangen ohne zusätzlichen Receiver – auch mit diesem Smart-TV in 40 Zoll herrscht Ordnung auf dem TV-Schrank. Die 4K-Technologie sorgt für brillante Bildschärfe und dynamische Verläufe.

●    LED-Fernseher mit 102 cm (40 Zoll) Bildschirmdiagonale
●    Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel (4K UHD)
●    Bildwiederholungsrate: 1200 CMP / HDR10 + HLG
●    integrierter Triple-Tuner DVB-T2, DVB-C (Kabel) und DVB-S2 (Satellit)
●    Smart-TV mit integriertem WLAN, USB Media-Player
●    Unterstützte Streaming-Dienste: Netflix, Maxdome, YouTube, Facebook uvm.
●    Speaker-Box für verbesserten Sound

 

Smart-TV 40 Zoll: Die wichtigsten Tipps zum Kauf

Jedes Jahr stellen Smart-TV-Hersteller neue spektakuläre Technologien vor – den aktuellen Trends zu folgen und abzuwägen, welche Features nun wirklich für ein besseres Fernseherlebnis sorgen, ist deshalb gar nicht so einfach. Du möchtest dir einen neuen Smart-TV zulegen, aber bist unsicher, welches Gerät das Richtige für dich ist? Dann findest du hier gute Tipps, die dir die Entscheidung erleichtern.

Die Größe deines Smart-TV

Frage dich zunächst, welche Größe für dich ideal ist: Brauchst du wirklich ein großes Smart-TV, der viel Platz an der Wand oder auf dem TV-Schrank einnimmt oder tut es nicht vielleicht auch ein 40-Zoll-Modell mit brillanter Technologie? Entscheidend ist: Das Smart-TV sollte zu den eigenen vier Wänden passen.

Tipp: Die alte Faustregel, dass der Sitzabstand bei einem Smart-TV mit 40 Zoll etwa zwei bis drei Meter betragen sollte, gilt lediglich für Geräte mit Full HD – so hat das Auge genügend Abstand, um die einzelnen Pixel als Ganzes wahrzunehmen. Bei 4K- oder gar den neuesten 8K-Modellen ist die Auflösung aber inzwischen so gut, dass man sogar am Gerät sitzen kann, weshalb 40 Zoll auch für sehr kleine Räume geeignet sind oder beispielsweise in Raumteilern nah am Sofa oder am Fußende des Bettes untergebracht werden können.

Energieeffizienzklasse

Achte beim Kauf deines neuen Smart-TV auf jeden Fall auf die Energieeffizienzklasse – Geräte, die als A+ oder besser klassifiziert sind, verbrauchen aufs Jahr gerechnet deutlich weniger Strom. Wenn dir der Stromverbrauch wichtig ist, bist du auf jeden Fall mit einem Smart-TV in 40 Zoll gut beraten, denn kleinere Modelle verbrauchen weniger Strom als Modelle mit 60 oder 65 Zoll.

4K oder Full HD?

Unter Full HD versteht man eine Bildauflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Dies war lange Zeit ausreichend– inzwischen lösen aber immer häufiger Smart-TV-Modelle mit 4K (also 3.840 x 2.160 Pixel) den früheren Standard ab. Auch die Preise sind in den letzten Monaten deutlich gesunken, weil viele Kunden bereits auf die 8K-Bildauflösung (7.680 x 4.320 Pixel) schielen. Der Vorteil: 4K-Displays liefern meist ein kontrastreicheres und dynamischeres Bild, daher ist es ratsam, sich beim Kauf eines Smart-TV – ob 40 Zoll oder größer – nach der Auflösung zu erkundigen. Bei Full-HD-Geräten kann man deshalb ein gutes Schnäppchen machen. Ein zufriedenstellendes Bild liefern auch Smart-TVs mit weniger Pixeln.

OLED, LCD und QLED?

In Sachen Displaytechnik gibt es momentan drei brillante Möglichkeiten: OLED, LCD und QLED. Bei OLED handelt es sich um Displays, die ohne Hintergrundbeleuchtung auskommen, da die Pixel selbst leuchten. So sind höhere Kontraste und satteres Schwarz möglich. Aber OLED kann einen Einbrenneffekt haben – wird über längere Zeit das gleiche Bild angezeigt, kann dies dauerhaft sichtbar sein.

Die LCD-Technik, bei der das Bild von hinten beleuchtet wird, ist derzeit noch besonders verbreitet. Die Bildqualität kann sich sehen lassen, allerdings kann die Technologie gerade bei günstigeren Geräten in Sachen Dynamik und Kontrast schwächeln.

Der vom Smart-TV-Hersteller Samsung geprägte Begriff QLED bezeichnet eine verbesserte LCD-Technologie, durch die Farben und Helligkeit brillanter dargestellt werden können. Allerdings hat das bessere Bild auch seinen Preis.

Smart-TV ist nicht gleich Smart-TV

Nicht jedes Smart-TV ist auch wirklich so clever, wie es der Name verspricht. Einige Anbieter nennen ihre Produkte bereits smart, weil sie mit dem Internet verbunden werden können. Andere dagegen haben zahlreiche weitere Features zu bieten – achte deshalb auch immer darauf, mit welchen Streaming-Diensten das Smart-TV kompatibel ist. Ist dir vielleicht auch Sprachsteuerung wichtig? Braucht dein neues Smart-TV Bluetooth? Mach dir am besten eine Liste mit den Dingen, die dein neues Smart-TV mitbringen muss und vergleiche dann die besten Angebote.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt