Stars

"Sledge Hammer!":David Rasche, der Mann mit dem langen Colt heute!

Er hätte wohl auch Kult-Cop „Dirty Harry“ in die Schranken verwiesen: „Blondie“ David Rasche verwandelte sich in den 1980ern in den abgedrehten Gesetzeshüter „Sledge Hammer“. Doch wie erging es Rasche nach dem frühen Ende der Kult-Sendung?

David Rasche als Sledge Hammer im Jahr 1988
Hat er den längsten... Colt? Zumindest konnte David Rasche als "Anarcho"-Cop Sledge Hammer einen richtigen Fankult um sich herum aufbauen.

Ein Mann und sein Colt sorgten vor über 25 Jahren für reichlich trashiges TV-Vergnügen: Zwischen 1986-1988 startete "Sledge Hammer" im US-TV-Programm seinen Feldzug und erlangte innerhalb kürzester Zeit absolutes Kultpotential. Das lag auch an David Rasche, der den titelgebenden Cop mit der perfekten Mischung aus Wahnsinn, Anarchie und Kaltschnäuzigkeit spielte. Doch wie ging es mit dem „Hammer“-Schauspieler David Rasche weiter?

Neben einigen lässigen Gastauftritten in „Miami Vice“ und „Kate & Allie“, war David Rasche auch immer wieder in wiederkehrender Funktion in bekannten Serien wie  „L.A. Law“ und „Sara“ zu sehen. Mit der großen Kinokarriere wollte es hingegen nicht so wirklich klappen, auch wenn diese 1979 noch mit einer Nebenrolle in Woody Allens „Manhattan“ so vielversprechend begonnen hatte. Doch bis auf Nebenrollen in „Voll Verheiratet“ (2003), „Flug 93“ (2006), „Men in Black 3“ (2012) und vor allem „Burn after Reading“ (2008) bleibt vom „Hammer“ nicht allzu viel im Gedächtnis.

David Rasche im Jahr 2014

Dennoch kann sich David Rasche nicht über ein langweiliges Leben beklagen: Mit seiner Frau Heather Lupton ist er glücklicher Papa von drei Kindern. Und scheinbar hat er sich auch eine ziemlich lässige Frau „geangelt“, die durchaus bereit ist den einen oder anderen Spaß mitzumachen: Denn Lupton spielte in einer „Sledge Hammer“-Episode sogar die „Ex-Frau“ des Hammers!

 

TV Movie empfiehlt