Fernsehen

Sat.1- Frühstücksfernsehen: Alina Merkau verrät Babygeschlecht

Die beliebte TV-Moderatorin lüftet das große Geheimnis.

Alina Merkau
Alina Merkau wird erst 2022 wieder im TV zu sehen sein. Foto: IMAGO / Andre Lenthe

Kürzlich verabschiedete sich „Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Alina Merkau (35) in die Babypause. Geplant ist, dass sie bis Frühjahr 2022 im Mutterschutz bleibt. Gegenüber „Bunte“ verriet sie nun, ob ihre Tochter Rosa ein Brüderchen oder ein Schwesterchen bekommt.

 

Alina Merkau bekommt einen Jungen

„Es fühlt sich bei uns gerade sehr vollkommen an. Es wird ein Junge“, so Merkau im Interview. Im Gegensatz zu ihrer ersten Schwangerschaft habe sie gerade am Anfang allerdings ein paar Probleme gehabt: „Dieses Mal waren die ersten zwölf Wochen beschwerlich, mir war gefühlt nonstop schlecht“, erklärte sie. Dafür sei sie insgesamt viel entspannter. Schließlich wisse sie, was sie erwartet: „Ich mache mir weniger Sorgen als damals.“

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt