Serien

"Sankt Maik"-Star Daniel Donskoy: Ein Leben als Pfarrer wäre unvorstellbar!

Daniel Donskoy
Daniel Donskoy ist der Newcomer am Serien-Himmel und erobert alle Zuschauer mit seinem Charme! Getty Images EuropeChristian Augustin / Freier Fotograf

Ein unvergleichbares Lächeln, süße Sommersprossen und jede Menge Charme – Daniel Donskoy spielt in der neuen "Sankt Maik" den falschen Pfarrer und lässt die Herzen einiger weiblichen Zuschauer etwas höher schlagen. Dennoch ist der 27-Jährige noch Single…

 

"Sankt Maik": Daniel Donskoy ist nicht christlichen Glaubens!

Obwohl er in der neuen RTL-Serie den vermeintlichen Pfarrer in einer katholischen Gemeinde spielt, hat er im wahren Leben mit dem christlichen Glauben nicht viel am Hut: "In die Kirche gehe ich eigentlich nur an Weihnachten. Ich bin ja nicht christlich, sondern habe den jüdischen Glauben. Eine Mitternachtsmesse besuche allerdings trotzdem gerne", verrät er gegenüber Closer.

 

Deshalb ist Daniel Donskoy noch Single!

Und einen Job als Pfarrer? Das kann sich der TV-Hottie allerdings im wahren Leben nicht vorstellen. Im Interview mit der Closer gibt er zu: "Im Zölibat zu leben, wäre mir freudlos. Auch wenn ich momentan Single bin." 

Momentan klettert der Wahl-Londoner steil die Karriere-Leiter nach oben und das heißt in Sachen Liebe erstmal kürzer treten: "Ich bin Single, zu haben bin ich gerade nicht. Weil es einfach gerade nicht funktioniert. Auch nach etlichen Versuchen in letzter Zeit, es funktioniert einfach nicht, weil es wirklich an der Zeit scheitert. Und man hat dann auch keinen Spaß daran." Und die weiblichen Zuschauer sind sich ziemlich einig: Bei so einem Anblick ist das doch sehr schade für die Frauenwelt! 

 

🌞🌞🌞

Ein Beitrag geteilt von D A N I E L | D O N S K O Y (@danieldonskoy) am



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt