Stars

Rupert Grint: So wurde er nach "Harry Potter" Multimillionär!

"Harry Potter"-Star Rupert Grint schwingt statt dem Zauberstab nun die Kaufverträge.

Rupert Grint Imperial City
Als Ron Weasly wurde Rupert Grint weltberühmt Foto: Getty Images

Seit seiner Paraderolle als Ron Weasly in den „Harry Potter“-Filmen sind mittlerweile über neun Jahre vergangen. Der große Blockbuster bleibt seither aus. Doch wer denkt, dass es Rupert Grint schlecht ginge oder gar am Hungertuch nage, der liegt mehr als falsch. Denn der ehemalige Best Buddy von Harry ‚the one and only‘ Potter ist nicht nur frisch gewordener Vater, sondern beweist auch ein goldenes Händchen in Sachen Immobilien. Der Brite hatte bereits 2009 Teile seiner Filmgagen klug investiert: In Häuser in Londons Speckgürtel. Knapp neun Millionen Euro investierte Grint damals in ein dreistöckiges Herrenhaus.

 

Rupert Grint: 27 Millionen Immobilienvermögen!

Anwesen beschreibt es wohl besser. Hier kann es sich so mancher Gutsherr richtig gut gehen lassen. Mit eigenem Pool, sechs Schlafzimmern, hauseigenem Kino, dazu neun Hektar Land. Aber das ist noch nicht Ruperts luxuriöseste Immobilie. Bisher hat der Schauspieler ganze drei Immobilienfirmen ins Leben gerufen. Alleine 2019 konnte er dadurch sein reines Immobilienvermögen auf ganze 27 Millionen Euro erweitern. Wenn es so weitergeht, könnte der ehemalige Zauberlehrling noch Hogwarts selbst erstehen und für Unsummen wieder verkaufen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt