Serien

Rauswurf? Gerry Hungbauer verlässt "Rote Rosen"!

Er war eines der letzten Urgesteine der ARD-Soap. Doch nun muss Gerry Hungbauer „Rote Rosen“ verlassen.

Gerry Hungbauer Rote Rosen
Gerry Hungbauer wird nicht mehr lange bei "Rote Rosen" zu sehen sein. Foto: Getty Images

Sowohl er als auch seine Serien-Mutter sind die einzigen beiden, die noch von der ersten Folge „Rote Rosen“ bei der Telenovela übrig geblieben sind. Doch nun muss Gerry Hungbauer seinen Hut nehmen, die Figur des Thomas Jansen wird es also zukünftig nicht mehr geben.

Das bestätigte der Darsteller gegenüber NDR 1 Niedersachsen und NDR Plus. Sein aktueller Vertrag gehe noch bis Ende August – danach ist Schluss. Auch wenn der 60-Jährige eine Rückkehr nicht ausschließt, plant die ARD erst mal ohne ihn.

Was jedoch merkwürdig anmutet, ist die Bemerkung Hungbauers, dass es nicht seine Entscheidung war, zu gehen. Allerdings müsse man die Umstände schlichtweg akzeptieren. Er war als Stadtrat fester Bestandteil der „Rote Rosen“-Crew, stand bereits in der ersten Episode 2006 vor der Kamera.

Seine Serien-Mutter, Darstellerin Brigitte Antonius, wird nach Hungbauers Weggang also das letzte Urgestein der Telenovela sein. Die 88-Jährige dreht allerdings auf Grund der Coronapandemie nicht weiter, wann sie zurückkommt ist noch nicht geklärt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt