Gaming

PS5: Anonymer Tester - So gut ist die Playstation 5 angeblich!

Wie stark ist die PS5 wirklich? Ein Third-Party-Spieletester will nun anonym die wahre Leistungsfähigkeit der Playstation 5 verraten haben. Und die kann sich sehen lassen!

PS5 Playstation 5 Controller Sony
Wie stark ist der Nachfolger der "Playstation 4"? Ein vermeintlicher Tester will jetzt die Leistungsfähigkeit der PS5 geleaked haben! Getty Images

Und täglich grüßt der neue Insider? Zumindest, wenn es um die PS5 und die Xbox Series X geht, scheint es derzeit nur einen Bruchteil von echten Informationen und stattdessen einer Menge selbsternannter Experten zu geben, die angebliche Fakten an die Öffentlichkeit bringen. Fakt ist allerdings: Die PS5 und die Xbox Series X sind aktuell in Entwicklung. Und vor allem die Entwickler der großen Spiele-Studios dürften schon fleißig mit den Dev-Kits der neuen Next-Gen-Konsolen herumgespielt haben. Einer davon behauptet, dass er nun die endgültige Leistungsfähigkeit der beiden Konsolen kennt. Und seine Aussagen dürften vor allem Sony-Fans ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

 

PS5 vs. Xbox Series X: Hauchdünner Vorsprung für Sony laut Spieletester

In den vergangenen Wochen mussten sich Playstation 5-Fans nämlich ziemlich warm anziehen: Laut Industrie-Insidern hätte die Leistungsfähigkeit der PS5 lediglich bei knapp 9,2 Teraflops liegen sollen. Die Xbox Series X soll hingegen bis zu 12 Teraflops an Leistung bringen. Den deutlichen Vorsprung von Microsoft wollten viele Playstation-Gamer jedoch nicht wahrhaben. Und zumindest ein anonymer Entwickler, der sich im 4Channel-Forum geäußert hat, scheint den PS5-Fans neuen Mut zu machen. Laut seiner Aussage sei er ein Spieletester eines "Third-Party"-Spieleentwicklers, der aktuell auf der zweiten Fassung des PS5-Devkits arbeitet. Und basierend darauf soll die Leistungsfähigkeit der PS5 bei ca. 12,6 Teraflops liegen.

Spieletester über PS5 und Xbox Series X bei 4Chan
Ein angeblicher Spieletester äußert sich zur Leistung der PS5        Quelle: 4chan

Die Xbox Series X komme aktuell auf ca. 11,8 Teraflops, sollte aber in der finalen Release-Fassung knapp über 12 Teraflops an Leistung ausgeben können. Wie sich die jeweilige Leistung genau zusammensetzen soll, entnehmt ihr dem Screenshot. Natürlich sollten alle Xbox- und Playstation-Fans das Posting mit großer Vorsicht betrachten: Offiziell haben weder Microsoft noch Sony die Leistungsfähigkeit ihrer Next-Gen-Konsolen bestätigt. Ob die vermeintlichen Infos des Insiders tatsächlich stimmen, bezweifeln fachkundige Konsolen-Experten auch stark. Wie dem auch sei: Aktuell mehren sich die Informationen, dass uns zumindest aus dem Sony-Lager schon bald eine weitere Ankündigung zur PS5 erreichen könnte. Einen Termin zur Vorstellung der neuen Konsole hat Sony nämlich noch nicht bekannt gegeben. Es wird jedoch nicht auf der größten Spielemesse der Welt, nämlich der E3 geschehen, da Sony abermals die Teilnahme abgesagt hat.

 

Was wir bisher über die PS5 wissen, lest ihr im nachfolgenden Artikel:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt