Gaming

PS4-Lenkrad: Die besten Modelle im Vergleich

Mit einem PS4-Lenkrad fühlen sich Racing-Spiele und Fahr-Simulationen auf der PlayStation 4 erst richtig gut an. Hier findest du das beste Gaming-Lenkrad für deine Zwecke.

Logitech-Lenkrad für PS4 vor Bildschirm
Fürs beste Fahrgefühl: Diese PS4-Lenkräder empfehlen wir. Foto: Logitech/PR
Inhalt
  1. Welches PS4-Lenkrad ist das beste? Unsere Tipps im Schnellcheck
  2. Das beste PS4-Lenkrad für dich: 7 Modelle im Vergleich
  3. Welche Spiele kann man auf der PS4 mit Lenkrad spielen?
  4. PS4-Lenkrad kaufen: Darauf musst du achten

Von der schnellen Runde in "Need for Speed" bis zur Karriere als Renn-Ass in Simulationen wie "Gran Turismo Sport": Einsatzmöglichkeiten für ein PS4-Lenkrad gibt es viele. PlayStation-Lenkräder kannst du für jedes Budget und jeden Anspruch kaufen, um ganz billige Geräte unter 50 Euro solltest du aber einen Bogen machen: Selbst ein günstiges Lenkrad sollte 80 bis 100 Euro kosten dürfen. Ein Premium-Teil für 300 Euro und mehr muss es aber auch nicht unbedingt sein – es kommt ganz auf den Anwendungszweck an.

Unser Tipp für einen guten Einstieg mit einem Gaming-Lenkrad auf der PS4 ist das Thrustmaster T150 RS, das zum moderaten Preis mit guter Qualität, realistischem Fahrgefühl und vielen Features punktet.

 

Welches PS4-Lenkrad ist das beste? Unsere Tipps im Schnellcheck

 

Das beste PS4-Lenkrad für dich: 7 Modelle im Vergleich

Klassiker: Logitech G29 Driving Force

Seit Jahren ist das Logitech G29 ein beliebter Bestseller, der sich seinen guten Ruf als eines der besten PlayStation-4-Lenkräder mit Verlässlichkeit und Stabilität erarbeitet hat. Zu den überzeugenden Argumenten zählen der Rotationswinkel von 900 Grad, das stabile 3er-Pedal, der geschmeidige Lederüberzug und das satte Force Feedback mit zwei Motoren. Ein sehr gutes Gaming-Lenkrad für alle, die es ernst mit ihren Rennsimulationen meinen. Über einen separat erhältlichen Schaltknüppel mit H-Schaltung kannst du das Spielerlebnis für bestimmte Racing-Genres noch realistischer machen.

Mit TrueForce-Feature: Logitech G923

Das Logitech G923 ist eine gelungene Neuauflage des G29, welche die meisten Vorzüge des Klassikers einfach übernimmt, aber vor allem ein besonderes Feature mitbringt: die TrueForce-Technologie, welche Spielsound in Vibrationen umsetzt und dich dadurch nicht nur die Straße, sondern auch den Motor oder Wettereffekte spüren lässt. Das Feature ist beeindruckend, hat aber den kleinen Haken, dass es nur in einer Handvoll von Titeln zum Einsatz kommt. Darunter sind aber der wichtige PS4-Racer "Gran Turismo Sport" und die Simulationen "Assetto Corsa" sowie "Project Cars 3", außerdem die Truck-Sim "Snowrunner" und ein paar weitere Titel, die du auf der Logitech-Website nachlesen kannst. Wenn du eines dieser Games regelmäßig spielst, lohnt sich die neue Version trotz Aufpreis. Falls nicht, verpasst du im Vergleich mit dem G29 nicht viel.

Günstig und mit Lizenz: Hori RWA Racing Wheel Apex

Ein offiziell lizenziertes PS4-Lenkrad für unter 100 Euro gibt's nicht so oft. Klar, für den Preis solltest du keine Wunder erwarten und erst recht kein Force Feedback, das es mit dreimal so teuren Modellen aufnehmen kann – hier gibt's nur Vibration. Aber: Das PS4-Lenkrad RWA von Hersteller Hori tut, was es soll, und das gut genug, um Gelegenheits-Racern viel Freude zu bereiten. Die Lenkradgröße entspricht der der meisten Rennwagen, der einstellbare Drehwinkel von 180 oder 270 Grad ist ausreichend für Arcade-Spaß, ein Pedale-Set ist dabei, die Buttons sind PlayStation-typisch beschriftet und es gibt sogar eine Klammer für festen Halt am Tisch dazu. Passt.

Premium-Produkt: Thrustmaster T300 RS

Für viele Fans die Referenz unter den Racing-Controllern und das beste Playstation-4-Lenkrad: Thrustmasters T300 RS ist ganz nah entlang echter Lenkräder designt und fühlt sich entsprechend realistisch an. Die wichtigsten Teile sowie das mitgelieferte 2er-Pedal sind aus Metall und damit sehr stabil. Das mächtige Force Feedback wird per Riemenantrieb erzeugt und kann ordentlich Gegendruck aufbauen. Der Rotationswinkel des 28-cm-Lenkrads ist einstellbar – von 270 bis 1080 Grad. Auch die Pedale kannst du feintunen, und wenn du gern noch eins dazu hättest, gibt's das T300 auch als GT-Edition mit 3er-Pedal sowie als Ferrari-Edition. Wer noch mehr Zubehör braucht: Separat erhältlich sind ein kompatibler Racing-Schaltknüppel als Add-On aus robustem Metall sowie eine Handbremse, die du auch als sequenzielle Gangschaltung nutzen kannst.

Preis-Leistung: Thrustmaster T150 RS

Das T150 RS ist so etwas wie die Budget-Edition des Thrustmaster T300: Die Verarbeitung ist insgesamt etwas billiger gehalten, was vor allem bei den zwei Pedalen auffällt. Das Force Feedback fällt aber auch hier sehr gut aus, der Rotationswinkel ist mit 1080 Grad ebenfalls üppig. Offiziell von Sony lizenziert ist das Teil obendrein, sodass du an der PS4 keine Probleme haben wirst und dich über korrekt beschriftete Buttons an der Vorderseite freuen darfst. Ein Pedal mehr bei stabilerer Verarbeitung aus Metall gibt's mit der Pro-Version des T150RS. 

PS4-Lenkrad mit Pedal und Kupplung: Superdrive Drive Pro GS700

Dieses PS4-Lenkrad überrascht mit Qualität zum günstigen Preis: Für unter 100 Euro bekommst du mit dem Drive Pro GS700 ein ordentlich verarbeitetes Gerät mit 270-Grad-Drehwinkel, Vibrationsmotoren, programmierbaren Tasten und drei verschiedenen Empfindlichkeitsmodi. Pedale sind dabei, fest angebaut ist dazu ein Schalthebel – Schaltwippen für Rennspiele hat das Lenkrad aber auch. Mit Saugnäpfen befestigst du das Rad auf dem Tisch, alternativ legst du es beim Spielen auf deinen Knien ab. Unsere Schnäppchen-Empfehlung!

Spezialausstattung: Logitech G Saitek Farm Sim Controller

Nicht nur Rennspiele, auch andere Fahrzeug-Simulationen machen mit dem passenden Zubehör mehr Spaß. Extra für Fans des "Landwirtschafts-Simulators" gibt es dieses Set von Logitech aus Lenkrad mit 900 Grad Drehwinkel, Lader-Steuerungstafel mit 25 programmierbaren Tasten und einstellbaren Pedalen mit Start-Stop-System. Damit steuerst du Traktor und Co. viel intuitiver. Den Controller kannst du natürlich auch für andere Arbeits-Simulationen an PC und PS4 verwenden – etwa den "Euro Truck Simulator", den "Train Simulator" oder den "Bus Simulator".

 

Welche Spiele kann man auf der PS4 mit Lenkrad spielen?

Die meisten großen Rennspiele auf PS4 lassen sich mit Lenkrädern steuern. Dazu zählen natürlich Simulationen wie "Gran Turismo Sport", "Assetto Corsa", die "F1"-Reihe und die "Project Cars"-Spiele, weiterhin "DriveClub", mehrere "WRC"-Teile und die "Dirt"-Rally-Spiele sowie der Arcade-Racer "The Crew 2". "Need for Speed Payback" und "Need for Speed Heat" haben durch Updates ebenfalls Lenkradsteuerung mit einigen Modellen bekommen. Auch andere Fahrzeugspiele wie "Mudrunner", "Snowrunner" und der "Landwirtschafts-Simulator" funktionieren mit den meisten PS4-Lenkrädern.

Hast du Zweifel, ob dein Lieblingsspiel unterstützt wird? Auf den Websites der Hersteller findest du oft Informationen. Hier geht's zum Beispiel zur Lenkrad-Kompatibilität von Logitech-Controllern, Informationen zur Kompatibilität von Thrustmaster-Lenkrädern auf PS3, PS4 und PS5 findest du auf dieser Website.

 

PS4-Lenkrad kaufen: Darauf musst du achten

Lenkrad-Controller gibt es in vielen Preisklassen. Sie unterscheiden sich in Ausstattung und Verarbeitungsqualität. Wer ein gutes Produkt haben will, sollte auf die folgenden Dinge besonders achten.

Force Feedback

Unter dem Begriff Force Feedback werden verschiedene Technologien zusammengefasst, über die das Lenkrad den Gegendruck beim Fahren an dich weitergibt. Viele Modelle setzen dazu auf ein Zahnrad-Getriebe, manche auch auf Keilriemen. Erstere Lösung ist robust und relativ günstig, aber auch recht laut, die Variante mit Riemen ist leiser und stärker, aber teurer. Sehr teure Simulations-Lenkräder, die sich an Profis und absolute Enthusiasten richten, übertragen Force Feedback manchmal auch per Direktantrieb über einen Servomotor. Günstige PS4-Lenkräder haben das Feature oft gar nicht verbaut und behelfen sich zum Beispiel mit Vibrationsmotoren, die aber bei weitem nicht so präzise und stark sind.

Rotationswinkel

Wie weit lässt sich das Lenkrad insgesamt drehen? Das gibt der Rotationswinkel an. Je höher die Preisklasse, desto größer ist er typischerweise: Günstige Lenkräder bieten oft Drehwinkel von 270 Grad, lassen sich also aus der Mittelposition um je 135 Grad drehen – das entspricht etwa einem Drittel einer Kreisbewegung und ist für Arcade-Racer meist ausreichend. Teurere Modelle haben 900 oder sogar 1080 Grad. Hier kannst du das Lenkrad in jede Richtung einmal komplett herum und dann noch um ein Viertel bzw. einen halben Kreis weiter drehen.

Verarbeitung

Je billiger, desto Plastik – diese Faustregel gilt bei PS4-Lenkrädern ziemlich zuverlässig. Geräte der Mittel- und Oberklasse leisten sich hingegen Metall an den wichtigsten Stellen und gehen dadurch auch beim hektischen Rangieren nicht so schnell kaputt. Das gilt auch für die Pedale, die als Metall-Versionen länger halten und sich besser anfühlen. Abseits des Grundmaterials sind auch Dinge wie ein Lenkradüberzug, die Verarbeitung von Buttons, D-Pad und Schaltwippen sowie die Möglichkeiten zum Befestigen ein Kriterium: Idealerweise hat das Lenkrad eine Klemme zum Festschrauben am Tisch oder sogar einen Lenkradständer. Günstige Modelle setzen stattdessen oft auf Saugnäpfe, die nicht so sicher halten.

Ausstattung

Die meisten Lenkrad-Controller bringen ein Set von zwei oder drei Pedalen mit. Darüber hinaus kannst du für manche Modelle weiteres Zubehör wie Schaltknüppel oder Handbremsen dazukaufen – je nachdem, welche Art von Racing-Games du spielst, kann sich das lohnen.

Kompatibilität

Das beste PS4-Lenkrad für deine Zwecke sollte natürlich erst einmal auch an der PlayStation 4 funktionieren. Achte daher beim Kauf darauf, die richtige Version zu kaufen: Manchmal gibt es zwei sehr ähnliche Modelle, von denen eines für PlayStation-Konsolen wie PS3, PS4 und PlayStation 5 geeignet ist, das andere aber nur für Xbox One und Xbox Series X/S. Offiziell lizenzierte Geräte machen es dir hier leichter: Wenn das Playstation-Logo auf dem Lenker prangt, wird's schon passen.

Du suchst auch ein PC-Lenkrad? Fast alle PS4-Versionen funktionieren unter Windows. Einen Überblick bekommst du in diesem Artikel:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt