Fernsehen

Promis unter Palmen: Calvin & Henrik entschuldigen sich

Bei „Promis unter Palmen“ floss der Alkohol in Strömen – am Ende mussten Calvin und Henrik sich entschuldigen.

Promis unter Palmen Henrik Stoltenberg Calvin Kleinen
Henrik Stoltenberg und Calvin Klein sorgten für Streit in der Villa. Foto: Sat.1

Gestern Abend startete die erste Folge der zweiten Staffel „Promis unter Palmen“ auf SAT.1. Nach der erfolgreichen ersten Staffel mit Claudia Obert und Désirée Nick wurde die neue Staffel schon mit Spannung erwartet – nicht zuletzt, weil sich einige der Kandidat:innen schon vor der Ausstrahlung für ihr Verhalten entschuldigten. Die erste Folge hielt was sie versprach und der Trash -Zuschauer wurde nicht enttäuscht.

 

Promis unter Palmen: Calvin & Henrik sorgen für Eklat

Mit Markus, dem selbsternannten Prinzen von Anhalt kam es gleich zu Beginn zum Eklat, als er Katy Bähm volltrunken mit seinen homophoben Ansichten konfrontierte. Zurecht schickten ihn die anderen Kandidat:innen schließlich nach Hause. Doch nicht nur der „Prinz“ hatte Probleme sich unter dem Alkoholeinfluss zu zügeln. Auch Calvin Kleinen und Henrik Stoltenberg ließen die Gläser klirren und sorgten für Klassenfahrt-Stimmung.

Das Duo betrank sich bis zur Besinnungslosigkeit, bis die ersten Gläser zu Boden fielen und sie sich übergeben mussten. Mit ihrem Verhalten sorgten sich prompt für den ersten Streit unter den Knadidat:innen. Am Ende entschuldigten die beiden sich aber doch noch mehr oder weniger und konnten in der Challenge abliefern. Es dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein, bis uns der nächste Absturz ins Haus steht.

Die zweite Folge der Reality-Show wurde nach dem Homophobie-Skandal in Episode 1 wie diese ebenfalls auf Joyn+ gelöscht und wird vermutlich zu einem späteren Zeitpunkt online gestellt.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt