Stars

„Prince Charming“: Lars Tönsfeuerborn verrät Detail über RTL-Dating-Shows

Im Podcast von Désirée Nick, verrät „Prince Charming“-Sieger Lars Tönsfeuerborn ein pikantes Detail.

Nicolas Puschmann und Lars
Im Podcast von Désirée Nick, verrät „Prince Charming“-Sieger Lars Tönsfeuerborn ein pikantes Detail. Foto: TVNow

Es war mal wieder soweit! Désirée Nick hat in ihrem Satire-Podcast „Lose Luder“ wieder prominente Gäste empfangen. In dieser Woche war Lars Tönsfeuerborn zu Gast. Lars ging als Sieger der RTL-Show „Prince Charming“ an der Seite von Nikolas Puschmann hervor. Schon kurz nach der Ausstrahlung der Sendung gingen die beiden wieder getrennte Wege um es später noch einmal ohne die Aufmerksamkeit der Medien miteinander zu versuchen.

 

„Prince Charming“: Alles nur gespielt? Das sagt Lars Tönsfeuerborn!

Leider ohne Erfolg – denn kurz nach dem Gastauftritt in Désirées Podcast trennten die beiden sich ein zweites Mal. Anzeichen für die Beziehungskrise gab es schon im Podcast, denn auf die Bitte von Désirée zur Silberhochzeit eingeladen zu werden, gab Lars schon keinen Kommentar mehr. Auch zu den Dating-Shows von RTL äußerte sich Lars mit einem pikanten Detail.

Er fände es schon komisch, dass der Sender es schaffe in Formaten wie „Der Bachelore“, „Die Bachelorette“ oder eben auch „Prince Charming“ und „Princess Charming“ einen Cast aus 20 Kandidat:innen zusammenzustellen, die allesamt auf beispielsweise den Prinzen stehen – ohne ihn vorher gesehen zu haben. „Das zeigt schon, dass da etwas nicht stimmen kann“, betonte er. Offenbar versuchen die Teilnehmer:innen auch dann Interesse zu zeigen, wenn schon klar ist, dass es sich nicht um den Traummann oder die Traumfrau handelt. Geht es den Kandidat:innen am Ende doch nur um Screen-Time?

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt