Serien

Pretty Little Liars: Alle Serientode bei PLL

PLL Serientode
Unter anderem mussten sich die PLL-Fans von Sara Harding, Charlotte DiLaurentis und Noel Khan (von links) verabschieden. Fotos: Freeform

In bisher 150 Folgen gab es bei „Pretty Little Liars“ viele Serientode. Lest die Liste mit allen PLL-Serientoden und seht euch die schlimmsten genauer an.

* Up-Date: Das Serienfinale enthüllt A.D. und den letzten Serientod * 

 

PLL: Serientode vor der Erzählzeit

Tobys Mutter Marion Cavanaugh fand bereits vor der „Pretty Little Liars“-Erzählzeit den Serientod und existiert nur in Rückblenden, Erinnerungen und Gesprächen. Gleiches gilt für Alisons Großtante Carol Ward und für Bethany Young, deren Leiche in Alisons Grab lag.

 

PLL: Alle Serientode

Im Laufe von „Pretty Little Liars“ starben folgende Charaktere: Esther Potter, Ian Thomas, Maya St. Germain, Lyndon James, Garrett Reynolds, Darren Wilden, Jessica DiLaurentis, Shana Fring, Wayne Fields, Charlotte DiLaurentis, Archer Dunhill, Sara Harvey, Noel Khan.

 

PLL: Diese Tode waren Fake-Tode

Charles DiLaurentis, Alison DiLaurentis, Toby Cavanaugh und Mona Vanderwaal.

 

PLL: Serientode in Staffel 7B

Wie sowohl die Produzentin Marlene King, als auch Andrea Parker (spielt Jessica DiLaurentis) ankündigten, wird Staffel 7B mörderischer als zuvor. Es wird definitiv mehr als einen Serientod in den letzten zehn Folgen geben!

Im Video seht ihr, die schlimmsten PLL-Serientode und den brandheißen Favoriten für den ersten großen Serientod im „Endgame“.

 

Mit Klick auf den unterlegten Link erfahrt ihr, wo ihr die bisherigen Staffeln PLL streamen könnt.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt