Gaming

Pokémon: Deswegen wird das neue Hauptspiel radikal anders

Die Pokémon-Serie schlägt ganz neue Wege ein. Bei der letzten „Pokémon Presents“ wurde anscheinend ein Open World-Titel gezeigt.

Pokémon - Schwert & Schild - Nintendo Switch
Ein neues "Pokémon" erscheint - und es wird ganz anders als alle Teile zuvor Nintendo

Pokémon Legenden Arceus“ heißt das neueste Spiel der beliebten Gaming-Reihe, welches Anfang 2022 erscheinen soll. Doch statt eine neue Region zu zeigen und wieder von Stadt zu Stadt zu ziehen, werden die Spieler nun anscheinend in eine Open World gelassen.

Diesen Schritt hatten sich Fans schon lange gewünscht. In der bereits bekannten Sinnoh-Region habt ihr die Aufgabe, den ersten Pokédex zu entwickeln – denn die Handlung spielt in der Vergangenheit, als es noch keine Straßen oder ähnliches gab, nur ein kleines Dorf, was als eure Basis dient.

Zwar sind die bekannten Kampf- und Fang-Mechaniken dabei. Doch in der Präsentation wurde auch gezeigt, dass man sich an Pokémon anschleichen kann, um sie mit einem Pokéball zu überraschen. Mehr Informationen gibt es aktuell noch nicht, sollen aber im Laufe des Jahres veröffentlicht werden

Wer es etwas klassischer mag, darf sich auf zwei Remakes freuen: „Strahlender Diamant“ und „Leuchtende Perle“ sind die Neuentwicklungen der alten Spiele in der Sinnoh-Region. Ende 2021 sollen diese Neuauflagen für die Nintendo Switch erscheinen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt