VOD

"New Girl"-Reboot unter dieser Bedingung | Hannah Simone im Interview

"New Girl"-Fans aufgepasst: Ab dem 14. Mai sind alle Staffeln bei Disney+ verfügbar. Wir sprachen anlässlich des Release mit "Cece"-Darstellerin Hannah Simone.

New Girl: Das machen Jess, Nick, Schmidt und Co. heute
Wären Hannah Simone und der Rest des "New Girl"-Casts für ein Reboot dabei? Foto: Fox

"Hey Girl, whatcha doing?" - dieser Song ist das Erste, das vielen Fans einfällt, wenn sie an die Comedy-Serie "New Girl" denken. Von 2011 bis 2018 läutete das Lied von Hauptdarstellerin Zooey Deschanel nicht nur jede neue Folge ein, sondern auch ein Gefühl des Nachhausekommens. Zuhause - das war in diesem Fall das Loft, in das Jess in der ersten Episode einzog, nachdem sie ihren Freund beim Fremdgehen erwischte. Mit ihren neuen Mitbewohnern Nik, Schmidt, Coach und später Winston sowie ihrer besten Freundin Cece an ihrer Seite schlitterte sie fortan tollpatschig und singend von einem Liebesabenteuer ins nächste, während sie versuchte ihren Platz im Leben zu finden.

Es brauchte nur wenige Folgen, um die chaotische Truppe ins Herz zu schließen. Kein Wunder also, dass der Aufschrei unter den Zuschauern groß war, als die Serie nach sieben Staffeln abgesetzt wurde. Auch für die DarstellerInnen selbst war die Nachricht ein Schock, wie uns "Cece" Hannah Simone im TVMovie Online-Interview anlässlich des Serien-Release auf Disney+ verriet. Dabei hätte es sogar beinahe nur sechs Staffel gegeben: "Wir haben erfahren, dass die Serie enden sollte und hatten keine Chance, 'New Girl' so zu beenden, dass es sich für unsere Figuren und ihre Geschichten gut angefühlt hat. Darum hat der Cast Briefe an die Produktion geschrieben und darum gebeten, richtig Goodbye sagen zu können. Und die Chance haben sie uns gegeben!"

 

Hannah Simone: "New Girl"-Reboot mit Original-Cast möglich

"New Girl"-Reboot?
"New Girl": Jess, Nik, Cece, Schmidt und Winston. Foto: ORF/Sevenone International.

Leicht fiel der Abschied dennoch nicht. "Oft werden Serien beendet, ohne dass jemand vorher wusste, dass die Serie abgesetzt wird. Wir wussten es – und waren deshalb sehr sentimental. Wir wussten, wir sehen Ferguson zum letzten Mal und das Loft und dass Winston und Cece zum letzten Mal miteinander rumalbern. Es war ein bisschen so, als würde man sich von jemandem trennen, aber hätte das vorher gewusst und die letzten Monate der Beziehung noch zusammen verbracht. Es war so lieb, dass wir die Chance hatten, unseren Fans richtig auf Wiedersehen zu sagen. Und für uns war es auch gut, weil 'New Girl' uns so viel bedeutet hat", so die 40-Jährige.

Die Serie habe ihr Leben auf viele Weisen verändert. Viele Jahre habe sie durch "New Girl" das machen dürfen, was sie am meisten liebe, erklärt sie: "Schauspielern und Leute zum Lachen bringen." Und dabei habe sie "einige der besten und engsten Freundschaften meines Lebens geknüpft." Wenig verwunderlich, dass Hannah Simone begeistert reagiert, als sie nach einem Reboot gefragt wird: "Sicher wäre ich dabei, ich fände das total aufregend!" Eine Bedingung gibt es allerdings für die Rückkehr von "New Girl" - und für Cece: "Wenn der Rest des Casts dabei wäre, würde ich es auf jeden Fall auch machen!"

 

"New Girl" ist die ehrliche Geschichte einer Freundschaft zwischen zwei Frauen

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Cece - in die anfangs noch recht unnahbar wirkende Modelfreundin von Jess, die, wie sich schnell entpuppte, genauso ein weiches Herz hat und ebenso liebenswürdig ist wie der Rest der "New Girl"-Figuren, verliebte sich Hannah Simone schon beim Lesen des ersten Scripts, erinnert sie sich. "Cece findet heraus, dass ihre beste Freundin mit drei Unbekannten zusammenzieht, die sie im Internet kennengelernt hat. Also schlägt Cece im Loft auf und stellt klar, dass Jess ihre beste Freundin ist und dass sie die Jungs ermordet, wenn sie Jess weh tun", erzählt uns Hannah Simone. "Denn so sind Freundinnen nun mal. Wir beschützen und lieben einander, wir stellen sicher, dass wenn eine von uns verletzlich ist oder verrückte Entscheidungen trifft, wir da sind und ihre Hand halten."

Daher fände sie es schade, dass Frauenfreundschaften im TV – vor allem in Comedys – oft falsch dargestellt werden. So würden die Frauenrollen oft gegeneinander ausgespielt oder streiteten sich wegen Männern. Das sei bei "New Girl" glücklicherweise ganz anders gewesen: "Ehrlich" habe Autorin Liz Meriwether über Frauenfreundschaften geschrieben und "trotzdem super lustig". 

Im Laufe der Zeit habe Cece eine lange Reise zurückgelegt, eine, die sie immer gern gespielt habe. "Cece hat viele Fehler gemacht, sie hat viele seltsame Typen gedatet. Sie hat so viel gelernt. Aber eine Sache, die sich nie verändert hat, ist, dass sie eine so gute Freundin für Jess ist. Ich liebe es, dass es uns während der gesamten Zeit gelungen ist, das hervorzuheben und dass dabei so viel Komik entstanden ist", schwärmt Hannah Simone.

Als sie spricht, ist ihr anzumerken, dass die besagte Liebe zu ihrer Rolle und der Serie nicht nur eine leere Worthülse ist. Die Schauspielerin meint, was sie sagt, wenn sie an die "New Girl"-Zeit zurückdenkt. Ob ihr Wunsch wahr wird und sie und ihre Co-Stars für ein weiteres Kapitel in der "New Girl"-Geschichte zurückkehren? 

Selbst, wenn dies nicht eintreten sollte: Es tröstet zu wissen, dass das perfekte Finale für Jess, Cece, Nik und Co. längst im Kasten ist. Das weiß auch Hannah Simone: "Ein Moment, der mich noch immer begleitet, war ein sehr surrealer: Es war morgens um 2 Uhr, sie hatten gerade das Loft leergeräumt. Wir standen alle auf dieser Box. Vielleicht war es ja Absicht, aber zu dem Zeitpunkt hatten wir alle das Gefühl, die Produktion hätte die Maße der Box falsch eingeschätzt. Niemals auf der Welt passten da fünf Menschen drauf, dachten wir! Es war eigentlich unmöglich, aber als diese Szene geshootet wurde, quetschten wir uns alle auf die Box, hielten uns aneinander fest und schauten uns das leere Loft an. Wir haben es niemals leer gesehen, es war immer voller Sachen… Es war ein wirklich emotionaler Moment und der perfekte Abschied."

Staffel 1 bis 7 von "New Girl" ist ab dem 14. Mai bei Disney+ zu sehen.

von Sophie Piper

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt