Kino

Nach "Dark Phoenix"-Tod: Kommt [SPOILER] zurück? | Sophie Turner im "X-Men"-Interview

Seit dem 6. Juni läuft "X-Men: Dark Phoenix" in den Kinos! Im Interview sprachen wir mit Sophie Turner über eine mögliche Rückkehr von [SPOILER] – trotz Filmtod!

19 Jahre ist es her, dass Bryan Singer mit seiner ersten "X-Men"-Inszenierung den Grundstein für eines der erfolgreichsten Superhelden-Film-Fanchises der heutigen Zeit legte. Am 6. Juni kehren die Mutanten nun mit "Dark Phoenix" zum zwölften Mal auf die Leinwand zurück. Vor ihnen liegt die wohl größte Herausforderung, der sie sich jemals stellen mussten - der Kampf gegen die mächtigste Kraft des Universums, ihre eigene Freundin Jean Grey (Sophie Turner).

 

"Dark Phoenix" - Jean Grey spaltet die X-Men

X-Men: Dark Phoenix
Jean Grey gerät in "X-Men: Dark Phoenix" an eine schier unkontrollierbare Kraft. Fox

Ein Rettungseinsatz im Weltall, bei dem es die Besatzung eines beschädigten Raumschiffs vor einer kosmischen Kraft und dem sicheren Tod zu bewahren gilt, kostet die junge Frau beinahe das Leben. Doch statt von der unbändigen Macht verschlungen zu werden, gelingt es Jean, sie zu absorbieren. Dadurch entwickelt sie sich zu einem Wesen mit gottgleichen Fähigkeiten. 

Unfähig, die Kräfte in sich zu bändigen, verliert Jean die Kontrolle, fügt jenen Schmerzen zu, die sie am meisten liebt. Das führt unvermeidlich zu dem wohl erschütterndsten Todesfall, den das "X-Men"-Team je verkraften musste. Erschütternd, nicht, weil es das erste Crewmitglied ist, das im Kampf fallen musste, sondern weil der Tod, ungewollt herbeigeführt von Jean, einen ganz besonderen von Professor X Schützlingen trifft. Im Kampf mit sich selbst und ihren Freunden enthüllt sich die ganze Tragik von Jeans Schicksal.

Jean wird zu einer Außenseiterin unter Außenseitern. Innerlich zerrissen, beschämt und enttäuscht, wütend und traurig sucht sie an überraschender Stelle Zuflucht. Als ihr ausgerechnet eine Menschen verschlingende Alien-Dame die Hilfe anbietet, die sie so dringend braucht, überschlagen sich die Ereignisse. 

 

Nach "Dark Phoenix"-Tod: Kommt "X-Men"-Urgestein zurück? 

Nach "Dark Phoenix"-Tod: Kommt Mystique zurück? | Interview mit Sophie Turner
Jean weiß nicht, an wen sie sich wenden soll, nachdem sie einen der wichtigsten Menschen ihres Lebens aus Versehen umgebracht hat.  Fox

Sophie Turner, die 2016 in "X-Men: Apokalypse" noch als Nebendarstellerin vor der Kamera stand, übernimmt nun in "Dark Phoenix" ihre erste Hauptrolle seit "Game of Thrones". Dass sie dabei direkt zeigen konnte, was für ein "Badass" in ihr steckt, begeisterte die 23-Jährige umso mehr - auch wenn der Anlass ein trauriger war, wie uns die Britin im Interview erklärt. Wie es sich für sie anfühlte, ihren "X-Men"-Co-Star zu erledigen, was Sophie Turner zu [SPOILERs] Rückkehr sagt, und warum es wichtig und richtig ist, dass Hauptrollen vermehrt mit Frauen besetzt werden, erfahrt ihr unten im Video!  

An dieser Stelle sei jedoch gewarnt, wer sich nicht spoilern lassen will... 

 

von Sophie Piper 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt