Fernsehen

"Love Island"-Sebastian im Interview: Deshalb will er keinen Sex in der Villa!

Sebastian Kögl ist einer der Favoriten der 2. Staffel der RTL II-Show "Love Island". Im Interview verriet er uns pikante Details – zum Beispiel, warum er kein Sex in der Villa haben will.

Love Island Sebastian
Sexy Sebastian will sich in Sachen Techtelmechtel im "Love Island"-Haus zurückhalten. / Foto: RTL II / Magdalena Possert

 

Granate Sebastian sorgt für explosive Stimmung auf "Love Island"

Als „Granate“ der Sendung hat Sebastian am zweiten Tag von „Love Island“ die Qual der Wahl – er darf sich entscheiden, welche der Insel-Beautys seine Granatengattin sein soll. Das heißt aber auch, dass er eine der noch sehr frischen Beziehungen der Islander wieder beenden wird, eine Tatsache, die für Stress unter den Männern sorgen könnte. Schon die zweite Folge könnte also wirklich explosiv werden…

 

"Meine Oma und meine Mama schauen zu"

Vor dem Einzug in die Villa hat Sebastian im Telefongespräch mit TV Movie Online-Redakteurin Janna Fleddermann verraten, dass er sich noch unsicher ist, wie weit er mit einer Frau in der „Love Island“-Villa gehen wird: „Ich muss sagen, meine Oma und meine Mutter schauen zu. Und ich kann ja schlecht vor der Kamera, wenn meine Oma und meine Mama zuschauen, ganz, 100%ig intim werden mit einer Frau. Dann denken die sich: Junge, was machst du da, vor Millionen von Menschen?“

Klar, dass Sex mit der Großmutter im Hinterkopf nicht gerade einfacher wird – das findet auch Sebastian: „Dann wird quasi ein Schalter umgelegt, und dann wird man intim, und man denkt: Oma, Oma, Oma, und dann wird das eh nix.“ Wenn es bei Sebastian also nicht zum Äußersten kommt, ist klar, was los ist: Oma war schuld!

 
 

Seine Großmutter ermutigte ihn zur "Love Island"-Teilnahme

Dabei war gerade seine Großmutter diejenige, die Sebastian dazu ermutigt hat, bei der RTL II-Kuppelshow teilzunehmen, verrät er uns: „Meine Oma hat gesagt – ‚Junge, das musst du unbedingt machen, das musst du unbedingt mitnehmen‘. Die war Feuer und Flamme. Meine Mutter war erst skeptisch, aber als sie gehört hat, wie sehr meine Oma dafür war, hat sie halt gesagt: 'Ja, okay, passt. Da bin ich beruhigt, wenn das die Oma sagt‘.“

 

"Ich werde aus dem Affekt handeln"

Dennoch kann er Sex in der Villa nicht definitiv ausschließen, räumt Sebastian ein - schließlich wäre man ja für bis zu drei Wochen eingesperrt: „Dementsprechend ist es auch für mich ein Experiment und da ich nicht weiß, wie es ist, werde ich aus dem Affekt handeln. Wenn es passiert, passiert es halt. Aber ich gehe jetzt nicht mit der Intention rein: ‚Hey, ich will da jetzt unbedingt mit einer Geschlechtsverkehr haben‘.“

Wir sind erstmal gespannt, für welche der „Love Island“-Ladies Sebastian sich bei der heutigen Paarungszeremonie entscheidet – und ob er ihr trotz seiner Großmama ganz, ganz nah kommen wird…



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt