Fernsehen

„Love Island“: Kandidatin Isabell gibt zu: „Ich habe einen Tick!“

Im Interview gesteht „Love Island“-Kandidatin Isabell: „Ich habe einen Tick!“

„Love Island“: Kandidatin Isabell gibt zu: „Ich habe einen Tick!“
Im Interview gesteht „Love Island“-Kandidatin Isabell: „Ich habe einen Tick!“ Foto: RTLZWEI / Thomas Reiner

Eine neue Staffel der Dating-Show „Love Island“ ist auf RTLZWEI angelaufen und mit dabei ist auch die Fremdsprachenkorrespondentin Isabell (22) aus Straubing. Im Interview mit TV Movie Online Redakteur Kevin Finck gibt sie zu: „Ich habe einen Tick!“ Mittlerweile ist sie schon zwei Jahre lang Single, doch das soll sich nun bestenfalls ändern: „Bei „Love Island“ bekommt man ja wirklich die Möglichkeit jemanden ohne Handys kennenzulernen. Heutzutage hängt man ziemlich in den sozialen Medien fest und schaut nach wem die Person folgt und wem nicht, man fängt ein bisschen an zu stalken. Und hier hat man wirklich die Möglichkeit jemanden über einen längeren Zeitraum so kennenzulernen, wie er ist – ohne andere Eindrücke.“

Isabell beschreibt sich zwar als Perfektionistin, mit der Vorbereitung auf die Show wollte sie es aber nicht übertreiben: „Ich habe verstanden, dass das hier gar nicht geht. Ich möchte mich einfach darauf einlassen und schauen, was auf mich zukommt und mit Herz entscheiden. Ich habe aber vorher auf jeden Fall mehr geschlafen, denn mir ist klar, dass man während der Dreharbeiten weniger dazu kommen wird.“

Bei „Love Island“ will sie vor allem mit ihrer offenen und aufgedrehten Art überzeugen, wie sie selbst sagt. „Ich werde auf jeden Fall ein bisschen verrückt sein. Ich habe einen kleinen Tick; ich muss eigentlich immer singen. Zu jedem Wort fällt mir immer ein Song ein und ich tanze auch gern – gern auch ein bisschen albern.“ Wir wünschen ihr viel Glück!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt