Serien

„Lost“: Neue Serie „Manifest“ könnte zum Nachfolger werden

„Lost“: Neue Serie „Manifest“ könnte zum Nachfolger werden
Eine neue Serie könnte in die Fußstapfen von „Lost“ treten.

Nach sechs Staffeln wurde die Mysteryserie „Lost“ 2010 abgesetzt. Jetzt wird es eine Neuauflage geben! Naja, zumindest fast…

 

Von 2004 bis 2010 begeisterte „Lost“ Millionen Fernsehzuschauer. Das Serienfinale ließ jedoch einen Großteil des Publikums verwirrt zurück. Könnte es jetzt eine Auflösung geben? Nein, leider nicht. Das neue Projekt von TV-Produzent Jeff Rake ist zwar keine direkte Neuauflage der beliebten Mysteryserie, aber kommt der Beschreibung nach zu urteilen doch ziemlich nah an die Handlung von „Lost“ heran.

 

„Manifest“: Darum geht es

Lest selbst, wie Produzent Jeff Rake die neue Serie „Manifest“ erklärt: „Ein Flugzeug verschwindet vom Radar und taucht Jahre später wieder auf, nachdem es als unaufspürbar und auf See verschollen galt. Für die Menschen im Flugzeug ist keine Zeit vergangen, aber für ihre Liebsten zu Hause sind Jahre verstrichen. In der [potentiellen] Serie geht es sowohl um die Privatleben als auch um das größere Mysterium und die Bestimmung, die ihr Schicksal ist“.

Verschwundenes Flugzeug, mysteriöse Begebenheiten… Kommt einem irgendwie bekannt vor, oder? Neben Jeff Rake und Jack Rake gehört auch Robert Zemeckis zu den Produzenten der Serie. Der führte unter anderem bei Filmen wie „Cast away“ Regie und ist damit prädestiniert für eine Serie über verschollene Flugzeuge. Viel mehr ist über „Manifest“ allerdings noch nicht bekannt. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt