Fernsehen

„Let's Dance“: Rúrík Gislason in Playboy-Sonderausgabe

Curvy-Model Hayley Hasselhoff auf dem Cover der Hauptausgabe und Rúrík Gislason auf dem Special: Der neue „Playboy“ wird besonders hot.

Rúrik Gíslason
Hot: Rúrík Gislason ließ sich für den Playboy fotografieren. Foto: TVNOW / Moritz Maibaum / Topas International Group

Dass Fußballspieler und Playboy zusammenpassen, entspricht einem Klischee. Dass ein Ex-Fußballer jetzt auf dem Cover einer erstmalig erschienenen Playboy-Sonderausgabe posiert, entspricht der Wirklichkeit. Der ehemalige isländische Nationalspieler Rúrík Gislason wurde bekannt durch seine Teilnahme an der Fußball-WM 2018. Mit der Fußballkarriere war es schnell wieder vorbei, nicht aber mit der Modelkarriere und der medialen Aufmerksamkeit. Jetzt schmückt der 33-Jährige das Cover des „Playboy Stil-Specials“.

Er wurde nicht zum größten Fußballstar, aber definitiv zu einem großen Instagram-Star. Es geschah während seinem WM-Debüt im Spiel gegen Argentinien. Der Isländer betrat den Platzt und seine Followerzahlen explodierten. Seither ist viel passiert. Den Fußball hat er kürzlich gegen ein paar Tanzschuhe getauscht und nimmt an der aktuellen Staffel „Let’s Dance“ teil an der Seite von Tanztrainerin Renata Lusin. Vielleicht hat sie ihn ja zu seinem neuesten Projekt inspiriert? Sie hatte nämlich zuletzt für die April-Ausgabe die Hüllen fallen lassen.

 

Rúrík Gislason auf dem Playboy Stil-Special Cover

Die Playboy-Ma- Ausgabe ist wohl etwas ganz besonderes. Zum ersten Mal ziert ein Curvy-Model das Cover des deutschen Playboys. Und zwar keine Geringere als Hayley Hasselhoff, die 28-jährige Tochter von Kultstar David Hasselhoff. Und auch ein Extra ist in der aktuellen Ausgabe dabei: Ein 24-seitiges Stil-Special mit Rúrík auf dem Cover.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Aufgeknüpftes weißes Hemd, lässig umgelegte Fliege und offene, wellige Haare. Er scheint der Richtige zu sein, wenn es um Stilfragen geht. Worum es im Interview der „ESSENTIAL“-Ausgabe geht, verrät der Playboy bereits auf seiner Website: „Der heutige Unternehmer, Musiker und Teilnehmer der aktuellen Staffel der RTL-Tanzshow ‚Let’s Dance‘ [spricht] über männlichen Sinn für Mode, sportlichen Erfolg und seine zweite Karriere abseits des Platzes.“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt