Stars

"Let's Dance": Christian Polanc fliegt aus Hotel!

Mitten in den Vorbereitungen für die nächste Show von "Let's Dance" wurde Christian Polanc jetzt aus dem Hotel geschmissen!

Lets Dance Laura Müller Christian Polanc
Die Corona-Krise erschwert Christian Polancs Aufenthalt in Köln. Foto: Getty Images

Das Coronavirus hat nicht nur extreme Auswirkungen auf die Shows und das Training während der "Let's Dance"-Staffel, sondern auch auf die Lebensumstände der Promis. Die Tanzshow wird trotz der stetigen Ausbreitung des Virus fortgesetzt - allerdings ohne Live-Publikum. Darüber hinaus sollen die Tanzpaare so wenig Kontakt wie möglich haben.

 

Christian Polanc: Keine Unterkunft wegen des Coronavirus

Doch neben diesen Bestimmungen hält die Krise auch noch im Privatleben krasse Veränderungen für Promis wie Tanzprofis bereit, wie Christian Polanc jetzt in seiner Instagram-Story verrät. Dort erklärt er, dass die Teams aus den Hotels geschmissen werden. "Der Stand in Köln ist, dass wir aus allen Hotels raus müssen, weil die hier zu schließen haben", so der 41-Jährige.

Christian Polanc musste sein Hotel verlassen. Foto: Instagram/ christianpolanc

Eine schwierige Situation, denn der Profitänzer wohnt wie viele andere seiner Kollegen nicht in Köln! Christian Polanc hat sein Zuhause eigentlich in Ingolstadt und kommt für die Zeit, in der "Let's Dance" gedreht wird, in einem Hotel unter. Zum Glück hat sich aber doch noch eine Möglichkeit gefunden, ein Zimmer in einem Hotel zu bekommen, wie der Partner von Laura Müller in seiner Story andeutet.



Und das ist auch dringend nötig, denn obwohl es Gerüchte gegeben hat, dass die RTL-Show aufgrund der Corona-Krise verschoben wird, finden die Live-Sendungen anscheinend auch in Zukunft weiterhin ohne Publikum statt. Den Tanzpaaren, die nun seit Wochen trainieren, wäre das auf jeden Fall sehr zu wünschen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt