X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

Kurzfristige Programmänderung: Sat.1 zeigt Reportage über Fleischkonzern Tönnies!

Kurzfristig hat Sat.1 für heute, den 14. Dezember eine Reportage über Clemens Tönnies und seinen Fleischkonzern angekündigt.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Sat.1 Logo
Auf Sat.1 läuft am 14. Dezember um 20:15 Uhr eine Reportage über Clemens Tönnies.

Unternehmer Clemens Tönnies hat sich in den vergangenen Jahren nicht gerade mit Ruhm bekleckert, ein Skandal jagte den nächsten. Rund um ihn und seinen Konzern soll nun zur Primetime am Dienstagabend, den 14. Dezember, eine Investigativ-Reportage auf Sat.1 ausgestrahlt werden. Nach Angaben des Senders sollen Tönnies‘ Anwälte versucht haben, den Film noch während der Dreharbeiten zu verhindern – zu ihrem Misserfolg.

Auch interessant:

 

Sat.1: Tönnies-Reportage kickt Autobahn-Doku vom Sendeplatz

Eigentlich stand am heutigen Dienstag um 20:15 Uhr die Reihe "110 Notruf Autobahn! Autodiebe im Visier" auf dem Programm, doch Sat.1 hat den Sendeplatz spontan für das Tönnies-Thema freigegeben.

Über den Inhalt der Reportage ist nicht sonderlich viel bekannt, denn der Ausstrahlungstermin wurde kurzfristig bekannt gegeben. Wirklich schmeichelhaft dürfte sie für Clemens Tönnies allerdings nicht ausfallen. Im vergangenen Jahr erst war der Fleischkonzern um den 65-Jährigen maßgeblich für einen der größten Corona-Ausbrüche in Nordrhein-Westfalen verantwortlich. Von seinem Vorsitz im Aufsichtsrat des damaligen Bundesligisten Schalke 04 trat er daraufhin zurück. Und nicht nur das: Vor drei Jahren sorgte der Tönnies-Chef bereits mit rassistischen Aussagen für Empörung.

 

*Affiliate-Link

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt