Stars

Krasse Veränderung: So sieht der kleine Junge aus "Der Dummschwätzer" heute aus!

Der Dummschwätzer
Justin Cooper spielte in "Der Dummschwätzer" neben Jim Carrey

Sein Wunsch brachte Jim Carreys Leben in "Der Dummschwätzer" ordentlich aus den Fugen: Der kleine Max wünschte sich nichts sehnlicher, als dass sein Papa endlich mal die Wahrheit sagt. 18 Jahre später ist Max alias Justin Cooper nicht mehr im Filmgeschäft und bei weitem nicht mehr so niedlich wie früher...

Unsere Herzen brachen ein wenig, als wir Max (Justin Cooper) todtraurig vor seiner Geburtstagstorte sitzen und auf seinen Vater (Jim Carrey) warten sahen. Langsam sickerte die Erkenntnis ein, dass er nicht kommen würde, obwohl er es hoch und heilig versprochen hatte. Den Schmerz auf seinem Gesicht sehen wir auch 18 Jahre nach der Veröffentlichung von "Der Dummschwätzer" noch vor uns und wir wollten wissen, was der Darsteller des kleinen Max heute macht.

Gar nicht so leicht, denn Justin Coopers Spur in der Filmbranche verliert sich 2003. Nach dem Erfolg der Komödie mit Jim Carrey spielte Cooper noch in einer Handvoll Filmen (z.B. "Abenteuer mit Ragtime", 1998) und Serien (z.B. "Brother's Keeper", 1998-1999, und "All About Us", 2001) mit. Ende der 90er war er zwei Mal für einen "Young Artist Award" nominiert. 2003 war er noch einmal in einer Folge von "Practice - Die Anwälte" zu sehen, danach verschwand er aus der Öffentlichkeit.

Mit gutem Grund, denn Justin Cooper wechselte die Seiten. Der bekennende Elvis Presley-Fan ist offenbar ein ebenso großer Sport-Fan und so arbeitet der Ex-Schauspieler mittlerweile als Radio-Produzent bei FOX Sports Radio. Cooper ist mit Dana verheiratet und hat sich auch optisch immens verändert. Seht selbst:

Justin Cooper
Krass! So bullig ist der süße Kleine heute

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt