Stars

Katja Krasavice outet sich als Impfgegnerin – und kassiert Shitstorm!

Katja Krasavice äußert sich öffentlich zum neuen Impfgesetzt und outet sich dabei als Impfgegnerin - das stößt im Netz auf Empörung. 

Katja Krasavice
Katja Krasavice: Sie outet sich als Impfgegnerin – und kassiert dafür einen Shitstorm! Foto: Instagram.com/katjakrasavice.mrsbitch

Porno-Sternchen und Influencerin Katja Krasavice, 23, äußerte sich nun öffentlich auf Instagram zur neuerlich beschlossenen Impfpflicht gegen Masern. Dabei entpuppt sich die 23-Jährige als Impfgegnerin und große Kritikerin der Pharmaindustrie. Ein regelrechter "Shitstorm" im Netz lässt natürlich nicht lange auf sich warten!

Auf insgesamt vier Seiten posaunte Katja ihre Meinung am Freitag via Instagram-Story heraus - nur um die kontroversen Aussagen kurze Zeit später direkt wieder zu löschen. „Wir werden gezielt kontrolliert und krank gemacht“, behauptete sie darin. Weiter hebt sie hervor, dass es der Regierung die Gesundheit der Bürger wohl nicht wichtig genug seien, da ansonsten Ärzte und Medikamente in Deutschland umsonst zur Verfügung gestellt würden.

Weiter gibt sie bekannt, dass sie trotz nur einer einzigen Impfung im Kindesalter fast nie krank sei, was sie für einen Beweis zu halten scheint, dass Impfungen nicht notwendig sind. Weiterhin erklärt sie, dass sich doch jeder informieren solle, da „80% der Menschen von den Medien gewaschene Gehirne haben […] und wirklich alles glauben, was sie in den Nachrichten hören und nichts hinterfragen. Traurig“.

 

Katja Krasavice kassiert Shitstorm im Netz

Ihre Instagram-Story zu löschen schützt Krasavice jedoch nicht vor Kritik seitens ihrer Fans, einige ihrer Follower haben ihre Meinung nämlich in Form von Screenshot für die Nachwelt festgehalten. Hier könnt ihr Euch die Story durchlesen: 

So schreibt Loli Loveless: „Mein Leben zwischen Face-Palm und Fremdschämen.“ Mittlerweile kursieren Memes der Story auf Twitter. Neben Empörung erntet Krasavice auch jede Menge Häme. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt