Serien

„Jerks“, Staffel 5: Start, Aussteiger, Inhalt (Achtung, Spoiler!)

Die Joyn-Comedyserie könnte eine fünfte Staffel beim Streamingdienst bekommen.

Fahri Yardim in "jerks."
In der vierten Staffel wird die Warheit über Fahris angebliche Vergewaltigung enthüllt. Foto: ProSieben / André Kowalski bzw. Joyn / Anatol Kotte
Inhalt
  1. Jerks, Staffel 5: Start
  2. Jerks, Staffel 4: Darsteller und Aussteiger
  3. Jerks, Staffel 5: Handlung * Spoiler-Warnung

Nachdem bereits an Weihnachten 2020 eine Sonderfolge „Jerks“ auf Joyn erschien, startete der Streamingdienst die vierte Staffel im August dieses Jahres offiziell. Zwei Folgen kamen wöchentlich online. Mit insgesamt elf Episoden ist die vierte so die bisher längste Staffel. Doch wird es eine fünfte geben?

 

Jerks, Staffel 5: Start

Bisher hat sich Joyn noch nicht zu einer Fortsetzung geäußert. Wir hoffen aber, dass die Serie im Sommer 2022 fortgesetzt wird. Gegenüber „Gala“ erklärte Christian Ulmen allerdings, dass das Team bereits fleißig an neuen Folgen schreibe.

 

Jerks, Staffel 4: Darsteller und Aussteiger

Wir gehen davon aus, dass Ulmen, Fahri Yardim und Pheline Roggan wieder mit von der Partie sein werden, ebenso wie prominente Gastdarsteller. Emily Cox, die in Staffel vier den Serientod stirbt, könnte vielleicht noch in Rückblicken auftauchen.

 

Jerks, Staffel 5: Handlung * Spoiler-Warnung

Achtung, Spoiler zu Staffel 4 * Die vierte Staffel Jerks hinterlässt die Fans mit vielen offenen Handlungssträngen, die in einer Fortsetzung ausgeführt werden könnten. (1) Nach Emilys Tod beginnt Christian eine heimliche Affäre mit seiner Ex Collien. (2) Pheline erfährt, dass Blümchen Fahri nicht vergewaltigt hat. (3) Christian und Collien erwischen ihre Tochter Carla beim Kuss mit Fahri.

Genug Zündstoff also, um die loyale Fangemeinde bei Laune zu halten. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Alle Jerks-Staffeln sind auf Joyn+ zu sehen. * Affiliate-Link.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt