Stars

Interview | GNTM-Finale: Michael Michalsky über die Relevanz der Kandidatinnen

Michael Michalsky bei GNTM
Michael Michalsky ist seit drei Staffeln Juror bei GNTM. Foto: Foto: Getty Images

In wenigen Tagen ist es endlich soweit: Das große Finale von "Germany's Next Topmodel" steht an. Und die Chancen stehen gut, dass in Staffel 13 der Castingshow wieder ein Model aus dem Team von Designer Michael Michalsky als Siegerin hervorgeht.

 
 

GNTM-Juror Michael Michalsky : "Meine Models haben eine gewisse Relevanz"

Juror Michael Michalsky ist von seinem "Team Diversity" voll und ganz überzeugt, das wird im Gespräch mit dem 51-Jährigen im MICHALSKY Creative Space im hippen Kreuzberg deutlich. "Ich finde alle Models aus meinem Team toll. Besonders weil die jungen Frauen ihrer eigenen, persönlichen Art so unterschiedlich sind.. Nicht umsonst heißt mein Team ja auch "Team Diversity" und ich glaube, dass ich da meine Hand am Puls der Zeit habe, denn es hat sich ja auch etwas geändert, was heutzutage für Models relevant sind", gibt sich der Juror selbstbewusst.



Aber nicht nur die Vielfalt seiner Mädchen sieht der Designer positiv, auch die Tatsache, dass seine Models in dieser Staffel die meisten Jobs erhalten haben, macht Michael Michalsky stolz. "Das heißt ja, dass die Models in meinem Team eine gewisse Relevanz haben."

 

So ist die Stimmung zwischen Michael Michalsky und Thomas Hayo

Weil der Modeschöpfer so von seinen Kandidatinnen überzeugt ist, kämpft er wie ein Löwe um seine Schützlinge. Das sorgt allerdings auch dafür, dass sich der Designer in dieser Staffel öfter als sonst mit seinem Jury-Kollegen und Gegner bei GNTM, Thomas Hayo, zofft. Klar, dass es deshalb nicht einfach ist, nach den Drehabeiten wieder umzuschalten. "Wir sind sehr gute Freunde und professionell genug, Berufliches vom Privaten zu trennen. Aber mir ist es ganz wichtig, für meine Models zu kämpfen. Und dann ist es schon so, dass wir nach den Dreharbeiten erstmal unsere Zeit brauchen, um runterzukommen und durchzuatmen", gibt Michael Michalsky zu.

Am 24. Mai steht dann endlich fest, ob die Gewinnerin aus Team Michael oder Team Thomas kommt. Dann läuft das große Finale der diesjährigen Staffel von GNTM auf ProSieben. Alle Infos zum Finale erhaltet ihr mit einem Klick auf den unterlegten Link. 



In der Liveshow, in der die verbliebenen Models wieder verschiedenen Aufgaben zu bewältigen haben, wird eine nicht um den Sieg kämpfen: Klaudia mit K. Die wohl auffälligste Kandidatin dieser Staffel musste letzte Woche nach dem Shoot-out gehen, für viele Fans völlig
unverständlich.

 

Michael Michalsky sieht Model-Zukunft für Klaudia

Auch Michael Michalsky ist überzeugt von Klaudia und glaubt daran, dass sich die rothaarige Schönheit in der Branche durchsetzen kann: "Vielleicht braucht sie noch etwas Zeit und es geht vielleicht nach der Staffel für sie erst richtig los", vermutet der Modeschöpfer, der seit drei Staffeln bei GNTM dabei ist.

 

LEUTEEEEEEEE!!!! WIE GEHTS EUCH??????❤❤❤☀️☀️☀️☀️☀️

Ein Beitrag geteilt von Klaudia (@klaudia.topmodel.2018) am

Gut möglich übrigens, dass Klaudia mit K in der Finalshow trotzdem ihren großen Auftritt haben wird. Traditonell kehren alle Kandidatinnen noch einmal für einen großen Walk zurück. Wer diesen eröffnen darf, haben bisher immer die Zuschauer entschieden. Mit 322.000 Abonnenten hat die Berlin mit Abstand die meisten Follower auf Instagram. Ihre Chancen stehen also nicht schlecht.

GNTM: Michael Michalsky designt stylische Katzen-Dose für "Dreamies"
Neues Engagement: Michael Michalsky hat Dosen für "Dreamies" designt. Foto: Dreamies

Ob sich am Ende ein Mädchen aus Team Michael durchsetzen kann, wird sich zeigen. Der Designer wird auf jeden Fall alles für seine Models geben. Auch neben seinem Engagement bei GNTM hat Michael Michalsky alle Hände voll zu tun. Gerade erst hat er für "Dreamies Katzensnacks" eine stylische Dose entworfen. Zudem wird er am 6. Juli während der Berlin Fashion Week seine Michalsky Fashion Show präsentieren und bei der Stylenite seine Coture-Kollektion zeigen. Wir sind gespannt!

Von "TV Movie Online"-Autorin Constanze Lerch

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt