Fernsehen

Hartz und Herzlich: Die erste Bewohnerin steigt aus!

Die Teilnehmer der RTLzwei-Serie „Hartz und Herzlich“ werden schon seit Jahren von Hatern im Internet angegriffen. Nun hat die erste Kult-Kandidatin die Reißleine gezogen.

Hartz und Herzlich: Die erste Bewohnerin steigt aus!
Bei "Hartz und Herzlich" hat eine Kult-Kandidatin nun die Reißleine gezogen. Foto: RTLzwei

Seit 2016 bekommen die Zuschauer bei RTLzwei zu sehen, wie der Alltag am sozialen Rand der Gesellschaft aussieht. Bei „Hartz und Herzlich“ zeigen Familien in Städten wie Mannheim, Köln-Bickendorf oder Krefeld ihre meist schwierige Lebenssituation. Die Zuschauer sind dabei oft geteilter Meinung, denn neben Zuspruch und Mitleid hagelt es oft Hass und Häme für Kandidaten wie Elvis, Dagmar, Beate und Co.

Die Bewohner in Mannheim mussten besonders viel Kritik in den letzten Jahren einstecken. Teilnehmer Elvis hatte sich stark dagegen gewehrt, denn auch seine acht Kinder wurden teilweise im Internet angegangen. In seiner Facebook-Sendung „Einfach Elvis“ hatte er sich dazu ausführlich geäußert.

In der letzten Folge sind die Teilnehmer nun zum ersten Mal geschlossen gegen Internet-Hatespeech angetreten. „Es gibt viele Leute, die uns nicht mögen“, so Kultteilnehmerin Beate. Für sie ist es aber ein Unding, dass die Beleidigungen der Hater mittlerweile Grenzen überschreiten, die sie selbst nicht zitieren möchte.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Für Fanliebling-Christine ist nun der Punkt erreicht, an dem sie nicht mehr weitermachen möchte. Die alleinerziehende Mutter von vier Kindern begründet ihre Entscheidung dadurch, dass nun auch ihre Kinder angefeindet werden. Für sie ein absolutes No-Go. Für ihre Fans aber ist ihr TV-Aus ein harter Schlag.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt