Serien

GZSZ-Vorschau: So reagiert Laura auf die Schockmeldung

Laura wird bei „GZSZ“ ihr Kind verlieren. So reagiert sie auf die Schreckensnachricht.

GZSZ-Vorschau: So reagiert Laura auf die Schockmeldung
Laura ist bei "GZSZ" nach der Schockmeldung um ihr Baby komplett aufgelöst. Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Es ist einer der dramatischsten Momente seit langer Zeit bei „GZSZ“. Nachdem sie starke Schmerzen hatte, ging Laura zu ihrer Frauenärztin. Diese hat eine Hiobsbotschaft: Sie kann keinen Herzschlag finden, Lauras Kind ist tot.

In Folge 7277 bekommen die Zuschauer nun mit, wie sie mit der Nachricht umgeht. In der Bahn nach Hause trifft sie auf Moritz. Der merkt sofort, das etwas nicht stimmt – und sie erzählt ihm die Wahrheit. Sie soll am nächsten Tag zum Ausschaben gehen.

Als Gerner und Yvonne nach Hause kommen, bittet Laura ihren Halbbruder, still zu sein und die grausige Nachricht für sich zu behalten. Sie umgeht auch jede Konversation mit ihrer Mutter, indem sie schnell flieht. Abends sieht Moritz Laura noch weinend am Fenster sitzen.

Am nächsten Tag bricht sie bereits ganz früh zur Arztpraxis auf. Als eine schwangere Frau aus dem Behandlungszimmer kommt, steht sie kurz vor einem Zusammenbruch – doch zum Glück kommt Moritz herein. Denn obwohl die beiden ihre Streitereien hatten, möchte er in dieser schwierigen Zeit für seine Schwester da sein.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt