Serien

GZSZ: Stirbt Johanna wegen Lilly den Serientod?

Große Sorge um Johanna: Die Tochter von Katrin und Gerner schwebt bei „GZSZ“ in Lebensgefahr. Stirbt sie wegen Lilly den Serientod?

GZSZ: Stirbt Johanna wegen Lilly den Serientod?
„GZSZ“: Große Sorge um Johanna. RTL/TVNOW/Rolf Baumgartner

Nach dem Streit mit ihrer Mutter Katrin rannte Johanna blind vor Wut vor ein fahrendes Auto. Diagnose: Schädel-Hirn-Trauma sowie ein Milzriss. Eine sofortige Not-Operation hatte glücklicherweise Erfolg! Doch jetzt wendet sich das Blatt...

 

GZSZ-Johanna: Dramatischer Zusammenbruch im Mauerwerk

Johanna muss laut GZSZ-Vorschau weiterhin zur Nachsorgeuntersuchung um Folgeschäden auszuschließen. Nach dem Schock zu erfahren, dass ihre Mutter ein Verhältnis mit ihrem Schwarm Nihat hat, befürchtet sie, ihre Chance auf die Liebe endgültig zu verpassen. Statt sich zu schonen, will sie lieber Zeit mit ihren Freunden verbringen. Als sie dann von einer Party im Mauerwerk erfährt, bittet sie ihren Vater, hingehen zu dürfen. Das bedeutet allerdings, dass sie ihre Nachsorgeuntersuchung verschieben muss.

 

GZSZ: Stirbt Johanna wegen Lilly den Serientod?

Als Lilly es erlaubt, stimmt schließlich auch Gerner zu - nicht ohne Folgen. Auf der Party bricht Johanna in den Armen von Sunny zusammen. Sie wird sofort ins Krankenhaus eingeliefert und muss notoperiert werden. Für Katrin und Gerner heißt es nun abwarten und um das Leben ihrer Tochter bangen, während sich die Stunden, die ihre Tochter sich im OP befindet, zäh wie Kaugummi dahinziehen. 

Unterdessen bemerkt Lilly, dass sie einen schwerwiegenden Fehler bei dem Eingriff gemacht hat, der Johanna möglicherweise das Leben kosten könnte. Wird sie ihren Fauxpas melden? Und wird Johanna zu retten sein?

Was mit ihr passiert und wie es weitergeht, könnt ihr am 18. November um 19:40 Uhr auf RTL bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ sehen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt