Serien

GZSZ | Großes Lehmann-Comeback wird zur Gefahr für Jo Gerner

Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ muss sich Gerner eine Vertrauensfrage stellen.

GZSZ: Gerner droht Felix mit dem Tod dessen Mutter
Während Felix (Taddäus Meilinger, Mitte) weiter fern Berlins ist, kert Rosa Lehmann (Joana Schümer) zurück und will in Jo Gerners (Wolfgang Bahro) neue Firma investieren. Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Während Felix Lehmann (Thaddäus Meilinger) noch immer in London weilt, kommt seine Mutter Rosa (Joana Schümer) zurück nach Berlin. Grund: Sie will in Gerners neuer Firma investieren. „Rosa weiß, dass die Gewinnrendite in der Biotechnologie hoch im Kurs stehen und hat was übrig für die Image-Pflege der Bank mit Investitionen für den guten Zweck“, so Schümer gegenüber RTL.

Deshalb geht sie davon aus, dass ein Geschäft zwischen ihrer GZSZ-Figur und Jo Gerner (Wolfgang Bahro) trotz der schwierigen Vergangenheit funktionieren könnte. „Ich würde sagen, sie schätzen sich als Geschäftspartner auf Augenhöhe, die sich lieber doppelt absichern, bevor sie sich in Abhängigkeit zum Gegenüber begeben...“

 

GZSZ: Rosa will Gerners Firmenanteile

Allerdings sollte Gerner sich hüten: Rosa plant nämlich, ihm so viele Firmenanteile wie möglich für ihr Investment abzunehmen. Allerdings will sie Yvonne (Gisa Zac) wirklich helfen. „Sie zeigt sie großes Mitgefühl für die unheilbare Krankheit von Gerners Frau“, so Schümer im Interview mit RTL.

Alle neuen GZSZ-Folgen seht ihr mit einer Woche Vorlauf bei RTL+, ehemals TVNOW.

 

* Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt