Serien

GZSZ: "Gisa Zach hört bei GZSZ auf!" | Darstellerin erbost

Seit 2019 ist Schauspielerin Gisa Zach als "Yvonne Bode" bei GZSZ zu sehen. Im offiziellen GZSZ-Podcast sprach sie jetzt über die Ausstiegsmeldung, die sie richtig geärgert hat!

 

GZSZ Gisa Zach als Yvonne
Schauspielerin Gisa Zach spielt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Rolle von Yvonne Bode! Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Für viele TV-Zuschauer gehört GZSZ täglich zu ihrem festen Fernseh-Ritual. Dass die Daily Soap seit 1992 immer noch zu den meistgesehenen Fernseh-Serien gehört, liegt nicht nur an den dramatischen Geschichten, sondern natürlich auch daran, dass die Zuschauer fleißig zum Diskutieren und Spekulieren angeregt werden: Wie geht es mit Maren weiter? Kommt John Shirin auf die Spur? Das sind nur einige der Fragen, die nicht nur GZSZ-Zuschauer aktuell beschäftigen, sondern natürlich auch die Medien, die Spekulationen rund um das Cast der Erfolgsserie fleißig befeuern.

Darüber sprachen nun auch Gisa Zach und Wolfgang Bahro im aktuellen GZSZ-Podcast. Während GZSZ-Urgestein Wolfgang Bahro in seiner Zeit bei der Kultserie schon einige Mal aus der Erfolgsserie von den Medien als "ausgestiegen" vermeldet wurde, ist das Gefühl für Gisa Zach natürlich noch recht neu. Zwar stellt sie im Gespräch fest, dass noch keine absoluten Unwahrheiten über ihre Rolle behauptet wurden, doch ein paar Sachen ärgern die Darstellerin schon: "Weil ich ein Posting gemacht habe aus der Garderobe, [wurde gemutmaßt], ob ich Depressionen habe oder ob ich bei GZSZ aufhöre. Solche Sachen halt, aber die verschwinden auch schnell wieder", so die Schauspielerin.

Doch Fans müssen sich aktuell natürlich keine Sorgen machen: Ein Ausstieg von Wolfgang Bahro und/oder Gisa Zach ist aktuell sehr unwahrscheinlich. 

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt