VOD

"Finger Weg!"-Staffel 2 mit dieser Neuerung!

Wer lässt sich wirklich auf das Sex- und Fummelverbot bei "Too hot to handle" ein? Dieses Jahr soll es darauf eine konkrete Antwort geben...

"Finger Weg!"-Staffel 2: Neuerung überrascht!
Tja, ob die Teilnehmer von "Too hot to handle" auch nach der Preisgeld-Verkündung noch so gut aufeinander zu sprechen sind? Foto: Tom Dymond

Endlich ist sie da, die langersehnte zweite Staffel der Netflix-Kuppel-Show "Too hot to handle"! Seit dem 23. Juni sind die ersten Folgen der in Deutschland unter dem Namen "Finger weg!" laufenden Sendung auf der Plattform verfügbar. Wie schon in Staffel 1 stellen sich hier heißblütige Singles, die in der Realität nichts anbrennen lassen, der Aufgabe, jeglichen Körperkontakt mit den anderen Urlaubern einer paradiesischen Insel zu vermeiden. Sex, Knutschen, Fummeln - alles verboten! 

 

Too hot to handle: Neuerung in Staffel 2

Wer sich nicht zurückhalten kann, macht sich bei den restlichen Kandidat:innen unbeliebt - denn von den 100.000 Dollar Gewinnprämie werden für jeden Fehltritt mehrere tausend Dollar abgezogen. Autsch! Leer ging im vergangenen Jahr dennoch kaum ein Paar aus. Da sich fast alle auf das Experiment eingelassen hatten, wurde das Geld am Ende der Show unter allen verbleibenden Teilnehmer:innen aufgeteilt.

Dieses Jahr soll es, so der Stand zumindest zu Beginn der zweiten Staffel, allerdings anders laufen: Nur ein Paar bekommt am Ende das Geld - und die ersten Tausender sind bereits nach vier Folgen futsch. Mal sehen, ob die Produzenten bei ihrem Plan bleiben oder sich nicht am Ende doch herausstellt, dass alle Singles ein wenig Taschengeld verdient hätten...

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt