Serien

Downton Abbey 2: Tragischer Serientod!

"Downton Abbey 2" wird eine Achterbahn der Gefühle - nicht zuletzt, weil eine Figur offenbar das Zeitliche segnen wird...

Downton Abbey: Dinner
Der zweite "Downton Abbey"-Film wird uns zu Tränen rühren! Foto: Universal Pictures

Derzeit laufen die Arbeiten am zweiten "Downton Abbey"-Film auf Hochtouren. Wie die Produktionsfirma Focus Features bekannt gab, soll der Streifen, der den Titel "A New Era" (zu dt. "Eine neue Ära") trägt, im Frühjahr 2022 in die Kinos kommen. Doch so groß die Freude auch ist - sie wird getrübt durch die Nachricht, dass uns und die Crawleys ein furchtbarer Todesfall erwartet!

 

"Downton Abbey 2": Stirbt Violet Crawley?

Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, sollen sich in dem neuen Film sehr emotionale Szenen abspielen. Unter Berufung auf eine Qelle heißt es, es werde kein Auge trocken bleiben. Wer allerdings das Zeitliche segnen wird, ist nicht bekannt. Fans der Serie bzw. der Filme dürften allerdings einen Verdacht haben: Violet Crawley, gespielt von Maggie Smith, könnte diejenige sein, die sterben wird.

Bereits am Ende des ersten Kinofilms hatte die Gräfin mit der spitzen Zunge gestanden, ernsthaft erkrankt zu sein und deutete bereits ihren Tod an. Einen Hinweis, dass wir und die Crawleys zukünftig tatsächlich auf sie verzichten müssen, gibt auch der Titel: "Eine neue Ära" wäre es in jedem Fall, sollte Violet dahinscheiden. Doch wer weiß? Die Countess wusste uns in der Vergangenheit schon des Öfteren zu überraschen!

Neben den beliebten "Downton Abbey"-Urgesteinen werden im Ürbigen auch Hugh Dancy ("Homeland"), Laura Haddock ("Guardians of the Galaxy Vol. 2"), die Französin Nathalie Baye ("Call my Agent") sowie der aus "The Affair" bekannte Dominic West zu sehen sein.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt