close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

Die Wollnys: Sie klagen über die Türkei

Eigentlich erfüllte sich Familie Wollny mit ihrem Umzug in die Türkei einen langgehegten Traum. Nun scheint sich der in der letzten Zeit eher zu einem kleinen Albtraum zu entwickeln…

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Sylvana Wollny und Florian Köster sind verlobt
Eigentlich wollten Sylvana und Mann Florian einen schönen Urlaub in der Türkei verbringen... Foto: RTLzwei

Aktuell ist Sylvana Wollny mit ihrem Mann Florian und den beiden Töchtern Anastasia und Celina zu Besuch beim Rest der Familie in der Türkei. Doch was eigentlich ein traumhafter Urlaub werden sollte, wird nun immer mehr zur Belastung für alle…

 

Sylvana Wollny: „Es ist unerträglich“

Was den Wollnys so zu schaffen macht, ist tatsächlich die krasse Hitze, die aktuell in der Türkei herrscht. Über 40 Grad zeigt das Thermometer mancherorts dort gerade an – eine Temperatur, die der Familie scheinbar extrem zusetzt.

In ihrer Instagram-Story entschuldigt sich Sylvana Wollny dafür, dass sie sich aktuell so wenig melde: „Das liegt einfach daran, dass wir Game Over sind“, erzählt sie. „Es ist einfach so, so, so unglaublich heiß.“ Doch das ist leider noch nicht alles: Denn zu allem Überfluss fällt in der Wohnung der Wollnys auch noch andauernd der Strom aus. Das bedeutet nicht nur, kein Licht und kein Fernsehen, sondern vor allem – keine Klimaanlage!

„Es ist teilweise wirklich unerträglich“, verrät Sylvana ihren Fans. „Wir sitzen unten am Pool und es ist so heiß, dass einem schon die Augen richtig brennen. Dann denkt man, man geht hoch, kühlt sich ab – und dann ist der Strom weg.“

Um sich weiterzuhelfen, versuchen die Wollnys bereits alles Mögliche: Damit die Energie nicht andauernd wegfällt, versuchen sie, das Stromnetz möglichst nicht zu überlasten und die Klimaanlage nur in den wichtigen Räumen anzumachen. Das gilt zum Beispiel für das Kinderzimmer von Anastasia und Celina, die direkt unter dem Dach schlafen. Dort staut sich die Hitze extrem. „Ich hoffe, bei denen ist es wenigstens ein bisschen kühl, damit die beiden wenigstens angenehm schlafen können“, sagt Sylvana.

 

Estefania Wollny: „Ich frage mich, wie ich einschlafen soll“

Auch Estefania Wollny, die in der Türkei ihr zweites Zuhause gefunden hat, ist mit der aktuellen Situation überfordert. Auch sie klagt über die ausgefallene Klimaanlage und die enorme Hitze: „Wir bunkern die Kälte indem wir alle Türen schließen und die Rollläden unten lassen“, verrät sie. Doch auch das helfe mehr schlecht als recht gegen die Hitze.

Auch interessant:

Als sie sich dann am Abend wieder bei ihren Fans meldet, ist die 21-Jährige sichtlich genervt: „Dreimal dürft ihr raten, wer gerade nach Hause gekommen ist und wo wieder kein Strom ist, aber schon seit ein paar Stunden jetzt wieder.“ Dass der Strom fehlt, ist ganz offensichtlich, denn Estefania meldet sich aus der kompletten Dunkelheit: „Klimaanlagen sind aus, es ist sehr, sehr warm – und ich frage mich, wie ich gleich einschlafen soll.“

Immerhin habe ihr Smartphone noch genug Akku, denn sonst wäre sicherlich auch das ein Problem, um das sie sich noch kümmern müsste. Dennoch ist sie sichtlich genervt. Kein Wunder! Da bleibt nur zu hoffen, dass Familie Wollny das Problem bald aus der Welt schaffen kann…

 

*Affiliate Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt