Serien

"Die Schöne und das Biest"-Prequel: Disney+ verfilmt Vorgeschichte!

Schon seit dem vergangenen Jahr ist bekannt, dass Disney+ plant, eine Serie über die Schurken aus "Die Schöne und das Biest" zu drehen. Passiert war lange nichts - bis jetzt!

Kino-Trailer zu "Die Schöne und das Biest" mit Emma Watson
Nun soll es bald eine "Die Schöne und das Biest"-Prequel-Serie geben. Allerdings ohne Belle und das Biest im Fokus!

Nicht alle Bösewichte sind schon böse auf die Welt gekommen. Das weiß auch Disney und bemüht sich, altbekannten Fieslingen seiner Filme nun einen vielschichtigen Charakter zu verpassen - und eine Hintergrundgeschichte, die zeigt, wie sie so geworden sind wie sie sind. So just geschehen bei "101 Dalmatiner"-Schurkin Curella de Vil. In "Cruella", in welchem die Vorgeschichte der Schurkin mit Emma Stone in der Hauptrolle unter die Lupe genommen wird, erfahren wir, dass diese früher durchaus liebenswerte Charakterzüge an sich hatte. 

Ähnliches soll nun offenbar auch mit den "Die Schöne und das Biest"-Gegenspielern von Belle und dem verzauberten Prinzen geschehen. Bereits im März vergangenen Jahres verkündete der Mauskonzern, eine Prequel-Serie über Gaston (Luke Evans) und LeFou (Josh Gad) zu planen. Das Projekt lag dann allerdings zunächst auf Eis, wurde nun endlich offiziell in Auftrag gegeben.

 

"Die Schöne und das Biest"-Prequel-Serie: Darum gehts

Acht Episoden soll es von "Beauty And The Best" erst einmal geben. Neben Luke Evans und Josh Gad soll Briana Middleton die dritte Hauptrolle erhalten, berichten US-Medien. Die noch relativ unbekannte Schauspielerin soll LeFous Stiefschwester Tilly verkörpern. "Nachdem eine überraschende Enthüllung aus ihrer Vergangenheit ans Licht kommt, begibt sich das Trio auf eine unerwartete Reise voller Romanzen, Comedy und Abenteuer. Während die Mysterien ihrer Vergangenheit aufgedeckt werden und die Gefahren der Gegenwart wachsen, enthüllen alte Freunde und neue Feinde, dass dieses bekannte Königreich viele Geheimnisse beherbergt", so die Inhaltsangabe des Projektes, wie "Deadline" schreibt. 

Die Dreharbeiten sollen im Frühjahr 2022 starten. Showrunner sind Josh Gad, Edward Kitsis und Adam Horowitz, die beiden Macher der Fantasy-Serie "Once Upon A Time – Es war einmal...". Die Musik wird von Alan Menken komponiert, welcher bereits das 1991er Original sowie den neuen Film mit Emma Watson musikalisch untermauerte.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt