Stars

Die Geissens: So viel Geld besitzen sie wirklich

Meine Villa, meine Yacht, mein Luxusschlitten: Die Familie rund um Robert Geiss führt ein Luxusleben. Aber wie viel Geld besitzt der Multimillionär?

Die Geissens in der neuen Staffel
Die Geissens laufen auf RTL II. RTL II

In der RTLzwei-Serie "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" scheint es so, als ob Familienoberhaupt Robert Geiss Geld für das Urlauben bekommt. Bis dorthin war es für den Rheinländer aber kein einfacher Weg.

 

"Uncle Sam ebnet den Weg"

Im Jahr 1995 verkaufte der Selfmade-Millionär seine 50-prozentigen Anteile an der Klamottenfirma "Uncle Sam" (gegründet 1986), die ihm gemeinsam mit seinem Bruder gehörte, für rund 70 Millionen Mark. Mittlerweile besitzt er Häuser, ein Luxus-Hotel und jede Menge Autos, Uhren und andere Wertgegenstände. Rund 60.000 Euro Gage pro RTLzwei-Folge waren Robert Geiss, berichtet "InTouch Online", zudem nicht genug. Er gründete außerdem eine eigene Produktionsfirma, die circa 40 Prozent der Anteile übernahm. Dies zahlte sich aus - und zwar mit mehreren Millionen Euro jährlich, die ebenfalls auf dem Konto des 56-Jährigen landeten.

 

Lukrative Werbedeals

Daneben werfen Werbedeals wie mit dem Joghurt-Hersteller Müller hohe Gewinne ab. Auch die Modelinie "Roberto Geissini" und die vielen Teilnahmen an Fernsehshows spielen alle in das Gesamtvermögen mit ein. Robert Geiss soll daher ein geschätztes Vermögen von rund 22 Millionen Euro haben. Durch den Verkauf von Luxusimmobilien und das Weiterführen der Geissens-Dokusoap dürfte in Zukunft dazu noch einiges dazukommen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt