Stars

"Das Wunder von Manhattan" und "Matilda": So sieht Mara Wilson heute aus

Der Weihnachtsfilm "Das Wunder von Manhattan" gehört zu den Klassikern schlechthin in der schönsten Zeit des Jahres. Was wurde aus der kleinen Susan?

Das Wunder von Manhattan
In "Das Wunder von Manhattan" verkörperte Mara Wilson die kleine Susan. Das macht die Schauspielerin heute. /
 

Mara Wilson: Das macht der Kinderstar heute

Mittlerweile ist der Kinderstar von früher 32 Jahre alt und der Schauspielerei auch nach seinem großen Erfolg weiterhin treu geblieben. Trotz einer längeren Schauspielpause wirkte Mara Wilson 2015, das erste Mal nach 15 Jahren, wieder in einem Kinofilm mit. Sie übernahm die Hauptrolle in dem Independent-Film „Billie Bob“. In einer weiteren Rolle als Kellnerin spielte Wilson 2016 in der US-Sitcom „Broad City“ mit. Zuletzt war die Darstellerin 2018 bis 2019 in der Serie „Big Hero 6: The Series“ zu sehen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Auch in der Theater-Szene ist Mara Wilson nach ihrer Karriere als Kindheitsstar bekannt. „What Are You Afraid Of?“ hieß das Stück, bei dem sie 2014 mitwirkte. 

Aktuell arbeitet der Kinderstar als Buchautorin. Drei Bücher brachte die „Mathilda“-Darstellerin bisher schon raus. 2016 veröffentlichte sie ihre Autobiografie „Where Am I Now? True Stories of Girlhood and Accidental Fame“ über das Erwachsenwerden zur Frau in einem Männerhaushalt und ihre Erfahrungen, welche sie zu der Person gemacht haben, die sie heute ist. Passend zu ihrer Leidenschaft des Schreibens hat die Autorin bis Juni 2018 auch einen Blog betrieben, auf dem sie ihre Fans über neue Projekte auf dem Laufenden gehalten hat.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Im Alter von 12 Jahren wurde bei Wilson eine Zwangsstörung diagnostiziert. Sie hatte mit Angstzuständen und Depressionen zu kämpfen und hat sich immer für psychische Probleme ausgesprochen. Genauso offen war Mara Wilson dieses Jahr, als sich die Schauspielerin erstmals zu ihrer Sexualität geäußert und sich als bisexuell geoutet hat.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt