Serien

Cowboy Bebop: Start der Anime-Verfilmung bekannt gegeben | Netflix

Lang ist es her, dass Netflix eine Realversion des Anime-Klassikers „Cowboy Bebop“ angekündigt hat. Nun gibt es erste Bilder und ein Reelase-Datum.

Cowboy Bebop: Start der Anime-Verfilmung bekannt gegeben | Netflix
Spike und seine Crew jagen schon bald auf Netflix durchs Weltall Foto: Netflix

„3, 2, 1, let's jam!“ Der Anime „Cowboy Bebop“ ist ein Meilenstein der östlichen Animationskunst und hat sich, auch dank des enorm eingängigen Intros über die Jahre zum Kulthit entwickelt. Umso skeptischer waren die Fans, als Netflix ankündigte, eine Realversion zu produzieren.

Nun gibt es erste Bilder aus der Variante des Streaming-Anbieters. In den Hauptrollen zu sehen sind Jon Cho, Mustafa Shakir und Daniella Pinada. Was vielen hingegen direkt auffällt: Die Figur Ed, eine begnadete Hackerin, scheint in der Neuverfilmung zu fehlen:

Ob Ed bisher schlichtweg noch nicht vorgestellt oder tatsächlich gestrichen wurde, ist bisher noch nicht klar. Wichtig aber ist, dass der intelligente Corgi Einstein auf jeden Fall Teil der Raumschiff-Crew sein wird.

In „Cowboy Bebop“ geht es um den Kopfgeldjäger Spike Spiegel, der mit der Crew seines Raumschiffes Bebop im Weltall seinen Aufträgen nachgeht. Doch seine Vergangenheit holt ihn ein, als das Red Dragon Syndicate auf den Plan tritt. Die Netflix-Version läuft ab dem 19. September.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt