X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Serien

Chucky - Die Mörderpuppe: So spannend ist die Neuverfilmung!

Von dem "Chucky"-Reboot darf Großes erwartet werden! Im Oktober 2021 können Fans sich auf die Serienverfilmung mit der Mörderpuppe freuen. 

Chucky
Die gruselige Mörderpuppe Chucky bekommt eigene Serie! Foto: Kinowelt

Spuk-Fans aufgepasst! Die Filmklassiker rund um „Chucky – Die Mörderpuppe“ kehren 2021 als Horrorserie zurück auf den Screen. Der Gruselschocker steht in den Startlöchern! In den USA feiert die Serie schon am 12. Oktober ihre Premiere auf dem amerikanischen Sender SYFY.

Die neuaufgelegte Horror-Komödie setzt an der Geschichte des Serienkillers Charles Lee Ray an, der seine Seele mittels Voodo-Magie auf die rothaarige Puppe überträgt, die anschließend eine Menge Unwesen treibt. Chuckys unheimliche Story wurde erstmals 1988 von Schöpfer Don Mancini ins Leben gerufen, der nach dem Kinoerfolg auch für die Fortsetzungen mit an den Drehbüchern arbeitete und Regie führte. Zuletzt für den 2017 erschienenen Films „Cult of Chucky“.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Auch für die Serie kehrt der Produzent zu Chuckys düster-komischen Geschichte zurück, die sich unheilvoll durch sieben Filme zieht: 

  • „Chucky - Die Mörderpuppe" (1988)
  • „Chucky 2 - Die Mörderpuppe ist wieder da" (1990)
  • „Chucky 3" (1991)
  • „Chucky und seine Braut" (1998)
  • „Chuckys Baby" (2004)
  • „Curse of Chucky" (2013) 
  • „Cult of Chucky" (2017) 

Unter anderer Regie und Produktion erschien 2019 in Anlehnung der „Chucky"-Saga „Childs Play"

 

„Chucky"-Neuverfilmung: Die Handlung der Serie ist genauso gruselig wie im Original

Hauptfigur neben der „Good Guy“-Puppe ist der schwule, 14-jährige Teenager Jake Webber (Zackary Arthur). Don Mancini verrät über den Einzelgänger: „Seine Mutter ist gerade erst verstorben, außerdem wird der Jugendliche von seinen Klassenkameraden gemobbt."

In seiner Freizeit verbringt der Junge viel Zeit allein und bastelt an Skulpturen, die er aus Puppen-Einzelteilen zusammensetzt. Deshalb fällt ihm auf einem Garagenflohmarkt auch Chucky gleich ins Auge, den er kauft und mit zu sich nach Hause nimmt. Fans vermuten richtig: Ein großer Fehler! Denn Chucky ist natürlich nicht nur eine gewöhnliche Puppe, sondern steht unter dem mörderischen Einfluss des gefährlichen Rays.

Neben weiteren Jung-Darstellern, wie Teo Briones, Alyvia Alyn Lind und Björgvin Arnarson, können Fans des originalen Horrorstreifens sich außerdem auf altbekannte Gesichter freuen!

 

Brad Dourif: Er spricht Chucky in der Neuverfilmung!

Vom ersten Film der Reihe an mit dabei, spielen Jennifer Tilly, Fiona Dourif, Alex Vincent und Christine Elise ebenfalls eine Rolle in den kommenden acht Folgen. Besonders cool: Auch Brad Dourif kehrte für die Dreharbeiten ans Set zurück. Bereits in den Achtzigern schlüpfte der inzwischen 71-Jährige in die bösartige Rolle des Charles Lee Rays und verlieh der Chucky-Puppe seine Stimme.

Diese wird übrigens ganz absichtlich dem Modell aus dem Film „Chucky 2“ von 1990 nachempfunden sein. Der Grund: Viele Fans sind sich einig, die direkte Weitererzählung von "Chucky" wäre die beste der Film-Franchises gewesen. Clever von Don Mancini, der schon 2017 eine Serien-Fortsetzung des Kultklassikers plante.

„Ich habe Cult of Chucky ganz bewusst mit einigen Cliffhangern enden lassen, um später die ganzen Verzweigungen der Story wieder mit aufzunehmen", sagt er gegenüber "Entertainment Weekly". Geplant für den Serienplot ist, nach Erzählung neuer Handlung und neuer Figuren, die originalen Charaktere für einen großen Showdown wieder auftauchen zu lassen. Klingt spannend!

Auch der Teaser ist vielversprechend und trifft genau den richtigen Nerv:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt