X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

"Bones"-Star Heath Freeman (†41): Todesursache steht fest

Er starb viel zu früh: Der Schauspieler Heath Freeman wurde nur 41 Jahre alt. Nun steht die Ursache seines Todes fest.

"Bones"-Star Heath Freeman mit 41 Jahren gestorben
Heath Freeman ist gestorben. Foto: IMAGO / Cinema Publishers Collection

Im November 2021 starb der Schauspieler Heath Freeman völlig unerwartet im Alter von gerade einmal 41 Jahren. Seine gute Freundin Shanna Moakler hatte die Nachricht via Instagram öffentlich gemacht: "Mein Herz ist gebrochen, als ich von dem Verlust meines lieben Freundes Heath Freeman hörte, einem talentierten Schauspieler, Regisseur, Produzenten, hervorragenden Koch und guten Freund." Und weiter: "Du wirst sehr vermisst und ich werde jede erstaunliche Erinnerung, die wir hatten, in Ehren halten... und wir haben viele tolle!"

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Der Darsteller war leblos in seinem Zuhause in Austin, Texas, aufgefunden worden und noch vor Ort für tot erklärt worden. Die genaue Ursache seines Todes war bislang nicht bekannt. Doch nun liegt dem US-amerikanischen Promiportal "TMZ" angeblich der Bericht der Gerichtsmedizin vor. Darin soll die Rede von einer Überdosis verschiedener, zum Teil illegaler Substanzen und Alkohol sein, die Heath Freemans Tod verursacht haben sollen. Laut Bericht soll es sich dabei um einen Unfall gehandelt haben. 

Heath Freeman hatte für Produktionen wie "Navy CIS", "Skateland", "The Painting" oder als Howard Epps für "Bones" vor der Kamera gestanden, war aber auch als Produzent und Autor hinter der Kamera aktiv. Laut "IMDb" soll der Schauspieler noch bis kurz vor seinem Tod gedreht haben.  

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt