Stars

Bond-Bösewicht Tommy Lane verstorben

Die Filmwelt trauert um Tommy Lane. Der Schauspieler und Stuntman verstarb im Alter von 83 Jahren.

Bond-Bösewicht Tommy Lane verstorben
In "Leben und sterben lassen" machte Tommy Lane Roger Moore das Leben schwer. Foto: IMAGO / Cinema Publishers Collection

Wenn es brenzlige Szenen zu drehen gab, war er zur Stelle. Tommy Lane war vor allem für seine Auftritte in „Shaft“ und dem Bond-Film „Leben und sterben lassen“ bekannt. Nun ist der Darsteller und Stuntman im Alter von 83 Jahren an den Folgen einer COPB-Erkrankung, also chronisch verengten Atemwegen, verstorben.

Dies bestätigte seine Tochter auf Twitter: „Mein Vater war eine coole Socke. Kein Wunder dass er den Lichtern nachjagte, sowohl vor der Kamera als auch auf der Bühne. Ich wette, er gibt gerade im Himmel an. Seine Ruhe ist wohlverdient“

Lane wurde 1937 als Tommy Lee Jones geboren. Seinen ersten Schauspielauftritt hatte er in der Hit-Serie „Flipper“, er drehte aber nur sporadisch. Zuletzt war er 2007 in dem Film „Sweat“ in einer Nebenrolle zu sehen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt