Fernsehen

Biggest Loser - Sat.1 kickt Show vor Finale vom Sendeplatz

Nach katastrophalen Einschaltquoten des „The Biggest Loser“-Ablegers "Family Power Couples" wird die neue Show durch „111 Sportskanonen" abgelöst.

The Biggest Loser
"The Biggest Loser – Family Power Couples" wird auf den späten Abend strafverlegt! Foto: Sat.1

Sat.1 verbannt die Show "The Biggest Loser – Family Power Couples" am kommenden Montag von der besten Sendezeit in den späten Abend - und das ausgerechnet zum Finale. Die neue Show war Ende August mit mittelmäßigen 4,8 Prozent Marktanteil gestartet und nahm immer weiter ab. In dieser Woche schauten nur noch 2,9 Prozent der Hauptumworbenen zu. Für Sat.1 Grund genug die Reißleine zu ziehen und das Finale am 04. Oktober erst ab 22.10 Uhr auszustrahlen. Eine zweite Staffel ist damit fast ausgeschlossen.

 

Sat.1: Programmänderungen am 4. Oktober

Die Programmänderung hat auch auf die umliegenden Sendungen Auswirkungen. Zwei Sat.1 Reportagen zu den Themen „Letzte Rettung Pfandleihhaus“ und „Wenn Arbeit nicht mehr lohnt“ entfallen komplett. An das Finale von "The Biggest Loser – Family Power Couples“ schließt sich eine Wiederholung von „Lebensretter hautnah“ an.

 

Sat.1 wagt einen neuen Versuch mit „111 Sportskanonen“

Als Ersatz läuft das neue TV-Format „111 Sportskanonen“. Hier zeigen eigentliche Sportliebhaber, was sie nicht können - und das, obwohl die Kamera läuft! Dabei dreht sich alles um Menschen, die vom Laufband fallen, beim Golfen in den Bach stürzen oder beim Angeln einschlafen. Egal ob Profi-Kicker, -Golfer oder -Boxer, jeder musste mal klein anfangen. Wie der steinige Weg begann, können die Zuschauer in Zukunft mitverfolgen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt