Fernsehen

Bachelor 2019 | Vanessa im Interview: SO weit würde sie vor der Kamera gehen!

In der heutigen Folge liegt sie in den Armen von Bachelor Andrej: Kandidatin Vanessa! Wir haben mit ihr über Eifersucht, Konkurrenz und Traumdates gesprochen.

Bachelor 2019 | Vanessa im Interview: SO weit würde sie vor der Kamera gehen!
Bekommt Vanessa von Andrej sogar die letzte Rose? Foto: *Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNOW: www.tvnow.de TV Now

So langsam kommt bei "Der Bachelor" Fahrt auf! Während sich Andrej Mangold in den ersten Folgen noch zurückgehalten hat, gab es in der letzten Woche endlich den ersten Kuss! Kandidatin Jenny durfte dem Junggesellen zum ersten Mal richtig nah kommen. Die letzte wird sie mit Sicherheit nicht sein, denn schon in der kommenden Folge verbringt der Sportler gleich mit mehreren Frauen intensive Stunden.



Eine von ihnen ist Accessoire-Designerin Vanessa Prinz. Mit ihrer sympathischen, natürlichen Art konnte sie den Bachelor bereits von sich überzeugen. Jetzt verbringen die beiden erneut Zeit zu zweit und dabei wird ganz schön emotional - inklusive Tränenausbruch!

Ganz heimlich könnte sich die Blondine sogar zu einer der Favortinnen auf die letzte Rose entwickeln - und das obwohl sie rein äußerlich eigentlich gar nicht wirklich Andrejs Typ ist! Im Interview mit "TV Movie Online"-Redakteurin Constanze Lerch sprach Vanessa Traumdates am Strand, erste Gefühle und ihre größte Konkurrentin. 

TVMovie.de: Wie ist es für dich, beim Bachelor dabei zu sein?

Vanessa: Eine super aufregende und spannende Zeit, aber gleichzeitig auch ein bisschen nervenaufreibend, weil ich sowas einfach nicht kenne. Eine Extremsituation, die man im Alltag so nicht hat. Normalerweise würde man das als Frau nicht akzeptieren, wenn man einen Mann datet, der gleichzeitig noch andere Frauen trifft. Das ist sehr ungewohnt und ich muss teilweise auch mit mir kämpfen.

Warum hast du dich dennoch für eine Teilnahme entschieden?

Ich habe den Bachelor schon immer angeschaut - mit meiner Mama von Staffel 1 an. Eigentlich war ich von Anfang an in den Bann gezogen und die Situation an sich fand ich auch super spannend. Ich konnte mir das überhaupt nicht vorstellen, dass man sich da verlieben kann und wollte es deshalb selbst gerne ausprobieren. Und es war absolut die richtige Entscheidung mitzumachen.

Andrej und Vanessa kommen sich näher. Foto: TV Now *Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNOW: www.tvnow.de

Wie war denn für dich der Moment, als du Andrej zum ersten Mal gesehen hast?

Ich war total positiv überrascht! Ich habe mit einem anderen äußeren Erscheinungsbild gerechnet. Ich wusste schon, dass es immer attraktive Männer sind, aber ich war trotzdem überrascht, weil es seinen Typus so noch nicht gab. Rein optisch hat er mir auf jeden Fall direkt sehr zugesagt. Das erste Aufeinandertreffen war extrem  aufregend -  ich war noch nie so nervös in meinem Leben! Dann war es für mich aber sofort eine Erleichterung, dass er so offen und sympathisch rüberkam. Ich habe mich sehr schnell bei ihm wohlgefühlt.

Du hattest mit Andrej bereits ein romantisches Date am Strand, wo ihr sogar Schildkröten ins Meer entlassen durftet. Kam das deiner Vorstellung von einem Traumdate schon nah?

Das war definitiv mein Traumdate! Schöner kann ich mir es nicht vorstellen, auch dadurch, dass ich selbst ein naturverbundener Mensch bin und draußen in der Natur die schönsten Momente in meinem Leben hatte. Zusätzlich muss man noch sagen, dass ich mit Schildkröten aufgewachsen bin, weil mein Papa Schildkröten züchtet. Es war ein magischer Moment diese kleinen Wesen, die gerade erst geschlüpft sind, ins Meer zu entlassen.

Hattest du da schon das Gefühl, dass du dich in Andrej verlieben könntest?

Bei mir dauert das relativ lange bis sich Gefühle entwickeln, aber ich habe einfach gemerkt, dass die Chemie stimmt. So ein gemeinsames Erlebnis zu haben, schweißt natürlich auch zusammen.

Glaubst du die Zeit beim Bachelor reicht aus, um tiefere Gefühle zu entwickeln?

Man muss dazu sagen, ein Date geht ja meistens relativ lange. Da finden tolle Gespräche statt, die nicht in Gänze zu sehen sind. Ich bin überzeugt davon, dass man sich selbst in der kurzen Zeit verlieben kann. Es fühlt sich alles einfach viel intensiver an und man geht in den Gesprächen automatisch auf eine tiefere Ebene, um herauszufinden, wie der andere tickt. Allein die Tatsache, dass beide sich in so einer Extremsituation befinden, schweißt einen noch einmal schneller zusammen als im Alltag.

Siehst du dich in der Gunst von Andrej weit vorne?

Alleine an der Art, wie er mich anschaut, merke ich, dass er mich ganz gut findet. Zudem können wir uns super unterhalten. Aber es ist natürlich schwer in den anderen hineinzuschauen. Jede, die vom Date kommt, erzählt wie wunderschön es war. Und das macht es ein bisschen schwer, das Ganze einzuschätzen. Ich denke aber, er ist nicht ganz abgeneigt!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

𝔸𝕟𝕫𝕖𝕚𝕘𝕖🌹 Was war das für eine durchwachsene Woche bei @bachelor.rtl 😅 Mit so einer emotionalen Achterbahnfahrt 🎢 hätte ich vor Beginn des Bachelorabenteuers nie gerechnet!! Aaaber allein die absurde Konkurrenzsituation und der ständige Druck stellen die Nerven echt auf eine harte Probe!! 😅😅 Ich hab Glück, dass ich hier so liebenswerte Mädels kennengelernt hab, mit denen ich mich über alles austauschen kann und die nicht nur meine Gefühlslage nachempfinden können, weil sie sich in der selben Situation befinden, sondern mit denen ich mich wirklich wahnsinnig gut verstehe und die ich sehr lieb gewonnen hab. Und ja das ist sogar in der kurzen Zeit möglich. Wir verbringen hier Tag und Nacht zusammen und teilen unsere Sorgen, Geschichten und allgemein Gedanken... und ab und an teilen uns manchmal sogar ein Bett (pssst🤫😂) Nathalies Entschluss freiwillig zu gehen hat mich daher auch etwas mitgenommen. Mit ihr ist einfach ein Teil unserer Gruppe gegangen und ich hab gewusst, dass ein Abschnitt zu Ende geht. Aber die Woche hatte ja auch etwas Gutes, etwas sehr Gutes sogar 😏 Ich hab ja schließlich ENDLICH mein langersehntes Date bekommen und dann noch im Anschluss als Überraschung ein traumhaftes Einzeldate, das nicht hätte besser sein können. 🙆🏽‍♂️🙆🏼‍♀️🐢🐢🐢 [Foto: MG RTL D] #wolleRosehaben ? #nathaliewolltekeinemehr 😄 #werddichvermissenNathalie #friends #date #love #bachelor2019 #loveandfriendship #absurdesituation 😂 #derbachelor #bachelor #rtl #liebe #bachelorgirls #mexico #derbachelor2019 #rose #tv #tvshow #girls

Ein Beitrag geteilt von Vanessa Prinz (@vanerazzi) am

Gab es Kandidatinnen, mit denen du dich nicht so gut verstanden hast?

Ich glaube, das gibt es für jeden – aus dem Grund, weil man sich nicht mit jedem Menschen verstehen kann. Ich komme erstaunlich gut mit allen zurecht und habe keine schlimmen Probleme. Aber man hat natürlich immer Personen, von denen man sich eher fernhält.

Gibt es jemanden, den du als große Konkurrenz siehst?

Von Anfang an habe ich das bei Jenny gedacht. Sie hatte ja auch das erste Einzeldate und mit der Zeit habe ich sie gut kennengelernt. Sie hat einen tollen Charakter, macht optisch etwas her und ist humorvoll und sportlich, was Andrej natürlich toll findet. Jenny ist auf jeden Fall eine ernstzunehmende Konkurrentin.

Sie hatte ja auch den ersten Kuss mit Andrej. Wie hast du darauf reagiert?

Das war eine ganz merkwürdige Situation, weil ich sie eben als Person so mag. Dann ist es komisch, weil man sich einerseits für die Person freut, aber anderseits ja auch irgendwie denselben Mann datet und ihn genauso toll findet.

Bist du denn eher der eifersüchtige Typ?

Im gesunden Maße. Ich finde das hat auch viel mit Vertrauen zu tun. Ohne Vertrauen funktioniert eine Beziehung einfach nicht. Aber ein bisschen eifersüchtig bin ich schon. Im wahren Leben würde ich sowas niemals zulassen. Beim Bachelor ist das eine ganz andere Situation und da versuche ich einfach, mich auf mich selbst zu konzentrieren.

Wie weit würdest du denn vor der Kamera gehen?

Ich habe mir vorher nicht irgendetwas auferlegt oder Grenzen gesetzt, sondern mir vorgenommen, immer so zu handeln, wie es sich für mich richtig anfühlt. Die Kameras blendet man ohnehin irgendwann aus und dann fühlt sich das Ganze recht normal an.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!