Serien

“And Just Like That…”: Mr. Big wird knallhart rausgestrichen!

Die große Wiedervereinigung der einstigen "Sex and the City"-Figuren Mr. Big und Carrie Bradshaw im Finale des Ablegers “And Just Like That …” wird nicht passieren. Der Grund: Vergewaltigungsvorwürfe gegen Big-Darsteller Chris Noth.

"And just like that"-Serientod: Sender droht Klage | [Spoiler] lebt doch!
Sie waren DAS Traumpaar von "Sex and the City": Carrie und Mr. Big. Foto: Instagram/And just like that

Chris Noth, bekannt als Mr. Big in der Serie “Sex and the City”, wird nach seinem unerwarteten und emotionalen Serientod in der ersten Episode keinen Auftritt mehr in “And Just Like That…” bekommen - obwohl es ganz anders geplant war.

Eigentlich hätte es laut "TVLine" im Staffelfinale der HBO-Serie von “And Just Like That…” einen Rückblick mit Big und Carrie geben sollen - des einstigen Liebespaares von “Sex and the City”, bei dem die ganze Serienwelt in den Nullerjahren mitfieberte. Doch dazu wird es nicht mehr kommen.

 

Vergewaltigungsvorwürfe gegen "Sex and the City"-Star: HBO zieht Reißleine

Chris Noth
"Mr. Big"-Darsteller Chris Noth wurde aus dem Staffelfinale in "And Just Like That..." rausgeschmissen. Foto: IMAGO / MediaPunch

Drei Wochen nachdem Chris Noth sexueller Missbrauch vorgeworfen wurde, nun das vorzeitige Aus! Der Grund: Zwei Frauen behaupteten im Dezember gegenüber “The Hollywood Reporter”, dass Noth sie in mehreren Fällen vergewaltigt haben soll. Der Schauspieler bestreitet die Vorwürfe: “Nein bedeutet immer nein - das ist eine Grenze, die ich nicht überschritten hatte.”

Auch interessant:

HBO zieht die Reißleine, schmeißt die bereits gedrehten Szenen mit Noth aus dem Staffelfinale. Die von vielen Fans sehnsüchtig erwartete Reunion von Big und Carrie wird wohl niemals zu sehen sein.

“And Just Like That …” ist im Stream auf Sky Ticket oder Sky Q zu sehen.

     

    *Affiliate-Link

    Das könnte Sie auch interessieren
    TV Movie empfiehlt