Fernsehen

Aaron Troschke schreibt "Wer wird Millionär"-Geschichte!

Der Berliner Backshop-Besitzer Aaron Troschke (23) hat mit seinem Auftritt bei der Quiz-Show "Wer wird Millionär?" Rekorde gebrochen. 

Aaron Troschke und Günther Jauch

Am Ende scheiterte Aaron Trosckeam Freitag zwar an der 500.000 Euro-Frage und nahm nur 125.000 Euro mit nach Hause - dennoch wird der Publikumsliebling allen TV-Zuschauern im Gedächtnis bleiben: Erstmals saß ein Kandidat in drei "Wer wird Millionär?"-Shows auf dem heißen Stuhl bei Günther Jauch letzten Montag besetzte er die ganze Show über den begehrten Platz. Seine unbekümmerte Art und sein Wortwitz machten ihn über Nacht berühmt.


In der Freitagssendung startete der schlagfertige Brötchenverkäufer aus Berlin-Weißensee direkt mit der 500.000-Euro-Frage. Tosender Applaus im Publikum, als Aaron Troschke das Studio betritt. Günther Jauch: "Sie möchten weiterhin nach Südafrika, Englisch lernen?" Aaron Troschke: "Ja …". Und weiter: "Es ist eine Menge Holz. Ich habe zwei Geschwister, mein Bruder baut ein Haus, denen würde ich gerne was abgeben. Und ich habe ein paar Ideen in Sachen Fernsehen, die ich gerne umsetzten würde …". Günther Jauch "Fernsehen, jetzt schon? Was denn?" Aaron Troschke: "Das sage ich nicht. Sonst hört das irgendjemand und versaut mir die Idee. Nee, so machen wir das nicht …".



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!