Serien

Was macht eigentlich "Milla Engel" aus GZSZ heute?

Sie war der geborene Tollpatsch bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" Mitte der 90er Jahre: Designerin Camilla "Milla" Engel stolperte in Tinas Boutique und mischte von da an den Berliner Kiez kräftig auf. Ist Milla-Darstellerin Victoria eigentlich komplett aus dem Fernsehen verschwunden?

Milla Engel GZSZ
Fünf Jahre war Camilla "Milla" Engel im Berliner Kiez von GZSZ unterwegs

Nein, ist sie nicht! Auch wenn Victoria Sturm anders als zu "GZSZ"-Zeiten nicht mehr täglich im TV zu sehen ist, ist sie doch sehr regelmäßig zu hören. Denn die mittlerweile 42-Jährige ist eine sehr erfolgreiche Synchronsprecherin. 

Für die deutsche Version der "Desperate Housewives" lieh sie Felicity Huffman (Lynette Scavo) ihre Stimme. In "O.C., California" sprach sie Hailey Nichol und in "Buffy - Im Bann der Dämonen" die abgedrehte Vampirin Drusilla. Momentan ist sie als Stimme von Kate Beckett in "Castle" zu hören.

Als Schauspielerin war Victoria Sturm vier Jahre bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Anschließend folgten Rollen bei "Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen", "OP ruft Dr. Bruckner", "Großstadtträume", "St. Angela" und "Hallo, Robbie". Neun Jahre lang verkörperte sie Floriane Habersaat in "Der Landarzt". Auch privat waren diese Jahre prägend für die Schauspielerin. Denn sie heiratete den 23 Jahre älteren Hauptdarsteller Walter Plathe. 2008 trennte sich das Paar und ließ sich ein Jahr später scheiden. Zuletzt war Victoria Sturm 2012 im TV-Film "Mit geradem Rücken" zu sehen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt