VOD

"The Kissing Booth 3": So dramatisch endet die Netflix-Reihe

Mit „The Kissing Booth 3” endet am 11. August die erfolgreiche Netflix-Reihe. Der neue Trailer verspricht noch einmal ganz besonders viel Gefühlschaos und hält einige Überraschungen bereit. 

Kissing Booth 3: Sind Noah und Elle am Ende noch zusammen?
Im letzten Teil wird die Beziehung von Noah und Elle noch einmal auf die Probe gestellt. Foto: Marcos Cruz/Netflix

Die Freundschaft zwischen Elle Evans (Joey King) und Lee Flynn (Joel Courtney) ist unerschütterlich, so scheint es zumindest. Seit ihrer Kindheit sind sie beste Freunde und auch als Teenager verbringen sie fast jede Minute miteinander. Doch dann wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt, denn Elle verliebt sich ausgerechnet in Lees großen Bruder Noah (Jacob Elordi)

Sie beginnen hinter dem Rücken von Lee eine Beziehung - als er davon erfährt, ist er schwer enttäuscht. Lee kann den beiden den Vertrauensbruch schließlich verzeihen, als er sieht, wie glücklich sie zusammen sind. Doch ein Happy End für Noah und Elle ist trotzdem noch lange nicht in Sicht, denn Noah geht nach Harvard, während Elle noch ein Jahr Highschool vor sich hat. 

 

The Kissing Booth 2: Alles scheint perfekt, bis Noah nach Harvard geht

Kissing Booth 3: Marco & Elle
Auch in "Kissing Booth 3": Marco. Foto: Marcos Cruz/Netflix

Durch die Fernbeziehung, die die beiden gezwungenermaßen führen, entfernen sie sich immer weiter voneinander. Es folgen viele Telefonate, wenig echte Gespräche. Elle vermisst etwas in ihrer Beziehung, dass sie ausgerechnet in ihrem Klassenkameraden Marco (Taylor Zakhar Perez) wiederfindet. Sie verliebt sich in ihn. Als Noah das herausfindet, ist er außer sich, gegen Ende des zweiten Films schaffen Elle und Noah es dann aber doch noch gerade so, ihre Beziehung vor dem endgültigen Aus zu retten. Doch auch das sollte nicht das ersehnte Happy End sein. Im Gegenteil, im dritten Teil scheint sich jetzt alles noch mehr zuzuspitzen. 

 

The Kissing Booth 3: Die schwierigste Entscheidung im letzten Film 

Im letzten Film scheinen alle Konflikte ihren Höhepunkt zu finden. Während anfangs alles nach einem perfekten Sommer aussieht, wird Elle schnell klar, dass sie eine Entscheidung treffen muss: Entweder studiert sie mit Noah in Harvard oder mit Lee an ihrer Traumuni, der U.C. Berkeley. Sowohl Noah als auch Lee denken, dass Elle mit ihnen gehen wird, doch sie hat sich bisher nicht überwinden können, sich zu entscheiden. Noch eine Fernbeziehung mit Noah könnte das endgültige Ende ihrer Beziehung bedeuten, Lee nicht zu begleiten, das Ende ihrer Freundschaft. 

"The Kissing Booth 3": So tragisch endet die Netflix-Reihe
Für welche Uni - und welchen Mann - entscheidet sich Elle? Foto: Netflix

Im Trailer versucht ihr die Mutter von Lee und Noah aus dem Gefühlschaos herauszuhelfen: „Vielleicht hat deine College-Wahl mehr damit zu tun, was andere von dir wollen. Du solltest mal darüber nachdenken, was du willst.“ Kurz darauf sieht man Elles Klassenkameraden Marco wieder. Ist er vielleicht der, den sie will? Marco ist zumindest überzeugt davon, der Richtige für sie zu sein. Wie schon im zweiten Teil könnte er für eine Überraschung sorgen. Es wäre schließlich nicht das erste Mal, dass sie Marco Noah vorzieht. Oder kommt es ganz anders und Elle wird sich bewusst, dass sie gar nicht studieren will? So oder so: Es dürfte reichlich dramatisch werden!

Im dritten Teil erwartet die Fans also nun ein großer Showdown: Wie wird sich Elle entscheiden und vor allem für wen? Wird sie Noah oder Lee vielleicht sogar für immer verlieren? Das und vieles mehr erfahren wir endlich ab dem 11. August auf Netflix. Einen ersten Einblick gibt der Trailer:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt