VOD

„The End of The F***ing World“ Staffel 3 : Start, Inhalt & Darsteller | Alle Infos zur Netflix-Serie

Eigentlich sollte es gar keine Staffel 2 von „The End of The F***ing World“ geben, doch nun läuft sie bereits bei Netflix. Wie könnte es in Staffel 3 weitergehen?

„The End of The F***ing World“-Staffel 3 geplant? Alle Infos!
„The End of The F***ing World“-Staffel 3 geplant? Seit Kurzem gibts die zweite Staffel bei Netflix. Netflix/Tommy Forbes

Achtung! Story-Spoiler zum Ende der Staffel 2!

Ziemlich trocken, knallhart und ein wenig stumpf – doch wir lieben „The End of The F***ing World“! Staffel 1 endet mit einem Knall: James (Alex Lawther) und Alyssa (Jessica Barden) befinden sich auf der Flucht und James wird angeschossen. Die verfilmte Comic-Reihe setzt sich in der zweiten Staffel fort und es wird schnell klar: James hat überlebt.

 

„The End of The F***ing World“ - Staffel 2; Inhalt

Zu Beginn der aktuellen Staffel trennten sich die Wege der Protagonisten. Mittlerweile sind zwei Jahre vergangen. Von Alyssas Mutter getrieben, schrieb James ihr einen Abschiedsbrief. Sie musste wegen des Mordes am Psychopathen-Professor Sozialstunden abliefern und wohnt nun bei ihrer Mutter und deren Schwester.

Neu kommt in Staffel 2 die Figur Bonnie (Naomi Ackie) hinzu, die die verzweifelte Geliebte des Professors spielt. In der ersten Folge sieht man, dass Bonnie seit ihrer Kindheit unter enormen Druck der Mutter stand und deshalb nicht studieren konnte. Trotzdem schlich sie sich heimlich in die Vorlesung des Professors, mit dem sie eine Affäre beginnt – in ihrem Kopf ist diese jedoch eine Liebesbeziehung. Als Bonnie ihn mit einer anderen Studentin erwischt, bringt sie sie daraufhin um. Dafür sitzt Bonnie im Gefängnis. Wegen des Mordes an ihrem „Freund“ will sich Bonnie an Alyssa rächen.

Währenddessen lenkt sich Alyssa in ihrer Verzweiflung mit einem neuen Mann ab, während James im Krankenhaus liegt und das Laufen neu lernen muss. Unerwartet stirbt James Vater an einem Herzinfarkt, woraufhin er sich auf die Suche nach Alyssa macht. Als er erfährt, dass sie bald heiraten wird, beginnt er sie zu stalken. Als sie von James am Vorabend zur Hochzeit konfrontiert wird, ist sie zwischen ihrem Verlobten und James hin- und hergerissen. Dennoch heiratet sie ihn und flüchtet direkt nach der Hochzeit zu James – und die beiden hauen mal wieder mit dem Auto ab!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Your new favs by @forbesforbes

Ein Beitrag geteilt von Jessica Barden (@jessybarden) am

Auf dem Weg ins Ungewisse, stoßen James und Alyssa auf Bonnie. Sie nehmen die vermeintliche Anhalterin mit und landen in einem Motel. Dort wird Bonnie vom Motelbesitzer belästigt und erschießt ihn daraufhin. Nachdem sie das Motel verlassen hatten und Alyssa und James nichts von der grauenhaften Tat mitbekamen, lassen sie die merkwürdige Bonnie bei einem Apotheken-Besuch einfach stehen.

Dennoch findet Bonnie die arbeitende Alyssa im Café ihrer Tante wieder. Dort wird sie von Bonnie mit der Waffe bedroht und sie solle ihr erzählen, was mit dem Professor passiert war. James stößt dazu, der die Gefahr erkennt und die Polizei ruft. Am Ende wird ein Massaker verhindert, Bonnie wird festgenommen und Alyssa flieht zum Tatort, in das Haus des Professors, um das Trauma loszuwerden. James folgt ihr und bringt sie in der letzten Szene an den Ort zurück, an dem sich seine Eltern verliebt hatten. Gemeinsam gestehen sie sich die Liebe für einander und Staffel 2 endet.

 

„The End of The F***ing World“ – Staffel 3: Start | Wann erschienen die neuen Folgen auf Netflix?

Bisher hat Netflix noch keine dritte Staffel bestätigt. Wie auch schon Staffel 1 und 2 könnte auch Staffel 3 womöglich im Herbst 2020 erscheinen. 

„The End of The F***ing World“ – Staffel 3: Darsteller und Darstellerinnen | Diese Stars sind erneut dabei

Falls es tatsächlich zu einer dritten Staffel kommen wird, sollten Hauptdarsteller essica Barden alias Alyssa und Alex Lawther (James) wieder mit dabei sein. 

 

„The End of The F***ing World“ - Staffel 3: Handlung | Wie könnte es weitergehen?

Wie auch nach der ersten Staffel, verneinte die Macherin der Serie eine weitere Staffel. Jetzt äußerte sie sich gegenüber „Radio Times“ und verriet: „Ich glaube, für mich war es das jetzt. Ja, das ist erledigt. Ich denke, es wäre falsch, zu versuchen, mehr herauszuquetschen“, so Charlie Covell.

Zwar ist das Ende mit dem Liebesgeständnis ziemlich geschlossen, was aber nicht bedeuten muss, dass es nicht weitergehen wird. Möglicherweise könnte sich in Staffel 3 die Frage um den Mord im Motel klären, und auch die Liebesbeziehung zwischen Alyssa und James vertiefen.

Auch die Frage, was mit Bonnie passiert und wie es mit der Scheidung und dem gemeinsamen Leben weitergehen soll, könnte in einer nächsten Staffel behandelt werden - denn vor weiterem Drama und Katastrophen sind die beiden wohl nicht lange geschützt. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt