Fernsehen

Sturm der Liebe | Schock-Diagnose und Ausstieg: Andrés neues Leben

In „Sturm der Liebe“ ereilt André (Joachim Lätsch) ein schwerer Schicksalsschlag.

Sturm der Liebe Andre Amnesie
André (Joachim Lätsch) hat bei "Sturm der Liebe" Glück im Unglück. Foto: ARD / Christof Arnold

Aufregung um Serienkoch André! Beim Campingausflug mit den Kollegen entfernt sich das Ur-Gestein von der Gruppe und knallt im Fluss mit seinem Kopf gegen einen Stein. Doch er hat Glück im Unglück: Leentje van Straaten (Antje Mairich) entdeckt den Verunglückten und rettet ihm das Leben.

 

Sturm der Liebe: André leidet an Amnesie

Sturm der Liebe Andre
Leentje van Straaten (Antje Mairich) entdeckt André (Joachim Lätsch) im Wasser. Foto: ARD / Christof Arnold

Allerdings hat Andrés Sturz Folgen: Er kann sich nicht mehr erinnern, wer er ist. Als die schöne Fremde ihn bittet, sich im Krankenhaus untersuchen zu lassen, winkt er ab. Er möchte aktuell nichts über sein bisheriges Leben wissen.

 

Sturm der Liebe: André will auswandern

Während sich die Fürstenhof-Bewohner bereits um den Verschollenen sorgen, genießt André die Zeit mit Leentje und willigt ein, sie in ihre Heimat zu begleiten: Holland! Fest steht bereits, dass er am 23. Oktober verlassen wird, um ein neues Leben mit seiner Retterin zu beginnen. Ob er zurückkehren wird, ist bisher nicht bekannt.

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt